Helga Schubert (Quelle: Renate von Mangoldt)
Bild: Renate von Mangoldt

- Helga Schubert, Schriftstellerin und Psychologin

"Die Auferweckung von den Toten" – so empfand Helga Schubert ihre Auszeichnung mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis. Sie gewann den wohl wichtigsten deutschsprachigen Literaturwettbewerb 2020 im Alter von 80 Jahren.

Eine späte Ehre für Schubert: Fast zwei Jahrzehnte hatte sie nichts veröffentlicht, lebte mit ihrem Mann zurückgezogen in Mecklenburg-Vorpommern.
 
Helga Schubert begann schon in den 1960er-Jahren zu schreiben und wurde in der DDR unter anderem mit Kinderbüchern bekannt. Sie arbeitete außerdem als Psychotherapeutin in Ost-Berlin und war 1990 als Pressesprecherin des Zentralen Runden Tisches an der Vorbereitung der ersten freien Wahlen in der DDR beteiligt.