Karsten Schwanke (Quelle: ARD/Ralf Wilschewski)
Bild: ARD/Ralf Wilschewski

- Karsten Schwanke, Meteorologe

Seit über 25 Jahren ist er im ARD-Wetterstudio Herr über Tiefs und Hochs, vermeldet Hitzerekorde, warnt vor Regenmengen und Schneestürmen. Karsten Schwanke wuchs im beschaulichen Ziesar in Brandenburg auf. Seine Liebe zur Meteorologie entdeckte er als Teenager im Erdkundeunterricht, den seine Lehrerin mit Satellitenfotos illustrierte.

Der heute 52-Jährige studierte an der Berliner Humboldt-Universität, nach der Wende in Hamburg, wurde Diplom-Meteorologe und kurz darauf ARD-Wettermoderator. Sein Talent, komplexe Sachverhalte wie den Klimawandel anschaulich zu erklären, beweist der zweifache Familienvater auch immer wieder als Wissenschaftsmoderator ("SMS – Schwanke meets Science", ARD-Alpha).