Schauspielerin Claudia Michelsen beim Deutschen Filmpreis Lola 2022, Berlin; Quelle: IMAGO/imageBROKER/Siegra Asmoel
Bild: IMAGO/imageBROKER/Siegra Asmoel

- Claudia Michelsen, Schauspielerin

Ob als "Polizeiruf 110"-Kommissarin, in "Ku'damm 56" oder Filmen wie 2Der Turm" - die in Dresden geborene Claudia Michelsen gehört zu den erfolgreichsten und vielseitigsten Schauspielerinnen Deutschlands.

Am 6. Oktober kehrt die vielfach ausgezeichnete 53-jährige in dem Film "In einem Land, das es nicht mehr gibt" auf die Kinoleinwand zurück. Michelsen spielt darin die Chefredakteurin des berühmten DDR-Modejournals "Sibylle".
 
"Der Film fängt das tatsächliche Lebensgefühl von damals wieder ein, aber im Positiven", freut sich die Schauspielerin. Sie selbst hat zu DDR-Zeiten die "Sibylle" nicht gelesen, denn für Mode habe sie sich in ihrer Jugend weniger interessiert: "Wir hatten damals das, was wir angezogen haben und wollten und brauchten. Das war sehr simpel, aber es war ja auch eine Form von Statement."