Informationen für Horterzieher

Kinder auf dem Spielplatz (Quelle: Fotolia/Christian Schlier)

Heimat am Nachmittag!

Heimat ist ein wichtiges und spannendes Thema, das nicht nur vormittags im Schulunterricht behandelt werden kann. Aus diesem Grund ist das Unterrichtsmaterial der "Aktion Schulstunde" so konzipiert, dass es sich auch für die Nachmittagsbetreuung in der Ganztagsschule oder im Hort eignet. Dazu stehen viele kreative Aufgaben und verschiedene Übungen bereit. Lassen Sie sich überraschen – und natürlich inspirieren.

Im Folgenden stellen wir Ihnen ausgewählte Projekte aus dem gesamten Unterrichtsmaterial zum Thema Heimat vor. Sollten sie am Gesamtkonzept und an weiteren Unterrichtseinheiten interessiert sein, finden Sie _mehr Informationen in den Hinweisen für Lehrerinnen und Lehrer. 

Entscheidend für die Auswahl für die Nachmittagsbetreuung ist:

  • Die Aufgaben können von den Kindern interessengeleitet ausgewählt und eigenständig bearbeitet werden.
  • Die Arbeitsaufträge sind spielerisch: basteln, reden, darstellen und bewegen stehen an oberster Stelle.
  • Die Übungen eignen sich als Gruppenarbeiten, sodass Schüler in altersgemischten Gruppen von den Kompetenzen der anderen profitieren kann.

Die Einheiten zur Heimat sind in drei Bereiche gegliedert und umfassen die Auseinandersetzung mit den Themen "Heimat fühlen", "Heimat vermissen" und "Heimat finden". Diese Anordnung muss von Ihnen nicht berücksichtigt werden. Für eine intensivere und längere Beschäftigung mit dem Thema Heimat ist sie allerdings sinnvoll.

  • Heimat fühlen

  • Heimat vermissen

  • Heimat finden

Gesprächsstoff und einen guten Einstieg ins Thema bringt für die Kinder natürlich unser kleiner Philosoph Knietzsche in den Filmen über die Heimat, das Heimweh und das Zuhause. Lassen Sie sich inspirierend!

Wir wünschen Ihnen mit den Kindern eine vergnügliche und inspirierende Heimat-Zeit.

Weiteres Angebot

RSS-Feed