Bad Kreuznach mit den Brückenhäusern (Quelle: imago/Westend61)
imago stock&people/Westend61

Stadt, Land, Haus – Folge 1

Im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach geht es vom umgebauten Natursteinhaus aus dem Jahr 1890 mit Pool, über eine umgenutzte Kirche bis hin zu einer Jugendstilvilla aus dem Jahr 1923.
 

Blick auf die Daecher von Muenchen (Quelle: Imago/Sven Simon)
imago stock&people/SVEN SIMON

Stadt, Land, Haus – Folge 3

In Bayern wird es kreativ. Vom individuellen Einfamilienhaus in guter Münchener Lage, über ein Neubauloft in der City, das auf einen Altbau aufgesetzt wurde, bis hin zu einer ehemaligen Autowerkstatt im Industrial-Stil.
 

Köln (Quelle: imago/imagebroker)
imago stock&people/imagebroker

Stadt, Land, Haus – Folge 5

Zuerst geht's zu einem Neubau in Köln, kunterbunt ist dagegen der rote Vierseithof und In der Rentei bei Köln gibt es tolle Schätze zu begutachten.
 

Weinanbaugebiet Rheinhessen (Quelle: imago/ Chromorange)
imago stock&people/CHROMORANGE / Martina Raedlein

Stadt, Land, Haus – Folge 7

Mareile Höppner führt die Kandidaten im Rhein-Main-Gebiet zunächst zu einer Villa im französischen Landhausstil, dann zu einer umgebauten Scheune und zum Finale zu einem Traumanwesen mit Pferden, direkt im Garten.

Das Leipziger Vˆlkerschlachtdenkmal aus der Luft. Das Waldgebiet davor (Quelle: imago/ C. Grube)
imago stock&people/C.Grube

Stadt, Land, Haus – Folge 9

In zentraler Leipziger Lage haben sich die Besitzer einen Wohntraum erfüllt und ein sogenanntes Townhouse selbst gestaltet. Verrückt wird es im Holzhaus mit Metallmantel. Die letzte Runde führt zu einm barocken Wohn- und Handwerkerhaus aus dem Jahr 1700.

Stadtansicht mit Schiffen auf dem Rhein aus der Vogelperspektive, Köln (Quelle: imago/Imagebroker/Stefan Ziese)
imago/imageBROKER/Stefan Ziese

Stadt, Land, Haus – Folge 11

Von historisch bis modern – bei den drei Traumimmobilien in Köln/Bonn ist alles dabei. Das älteste Haus in Königswinter, das zu einer Mischung aus Fotoatelier und Loft umgebaut wurde, ein Forsthaus aus dem späten 19. Jahrhundert und die schicke Neubauvilla mit Pool. 
 

Blick über die Warnow auf Rostock (Quelle: imago/photocase/rico69)
imago/photocase/rico69

Stadt, Land, Haus – Folge 13

Hochwasserschutz wird an der mecklenburgischen Ostseeküste großgeschrieben, deshalb wird hier in der gefährdeten Region eine Luxusimmobilie auf Pfählen gebaut. Aber auch beim alten Pfarrhaus oder der Windmühle ist die Nähe zur Küste schnell zu erkennen.

Marktkirche und Altstadt, Hannover-Mitte (Quelle: imago/imagebroker)
imago /Imagebroker

Stadt, Land, Haus – Folge 15

Drei ungewöhnliche Traumimmobilien gilt es in Niedersachsen zu erkunden: eine Wohnung in einer ehemaligen Schule, ein Industriedenkmal, das exklusives Wohnen möglich macht und ein umgebauter Kuhstall, in dem es sich heute prima turnen lässt. 

Vorne St. Sebald, hinten St. Lorenz, Altstadt, Nürnberg, Mittelfranken, Franken (Quelle: imago/imagebroker/MartinxSiepmann)
imago/imagebroker/MartinxSiepmann

Stadt, Land, Haus – Folge 17

Befindet sich in der puristischen Villa im fränkischen Nürnberg ein Original oder eine Replik? Unweit von Nürnberg steht eine ausgebaute Feldscheune, diese birgt besondere Einrichtungsschätze. Ob die Kandidatenteams erraten können, wie viel die Einrichtung und die Immobilien wert sind?

Germany, Buesum, North Sea Coast seen from airplane (Quelle: imago/Westend 61/Kerstin Bittner)
imago/Westend 61/Kerstin Bittner

Stadt, Land, Haus – Folge 19

Im nördlichsten aller Bundesländer gibt es maritime Architektur zu erkunden. Ein altes Reetdachhaus wird schon in der fünften Generation bewohnt. Und dann gibt es da noch das Haus am See.

Blick auf den U-Bahn-Eingang und die Tram-Haltestelle auf dem Berliner Alexanderplatz, im Hintergrund der Fernsehturm. (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61

Stadt, Land, Haus – Folge 2

Eine amerikanische Siedlung mitten in der Stadt - so etwas findet man in der Region Berlin-Brandenburg. In einem ehemaligen amerikanischen Offiziershaus gibt es viel zu entdecken, ebenso in einem alten Schäferhaus und in einer puristischen Neubauvilla.

Innenstadt in Leipzig (Quelle: Imago/Christian Schroedter)
imago stock&people/Christian Schroedter

Stadt, Land, Haus – Folge 4

Die sächsische Metropole Leipzig hat so einiges zu bieten: Eine Kirche, die zu einem Familiendomizil umgebaut wurde, eine Buchbinderei, ausgebaut zu einem traumhaften Loft mit Blick über die ganze Stadt, und eine ehemalige Brauerei, in der ein Architekt seinen ganz privaten Wohntraum verwirklicht hat. 

Alexanderplatz, Blick Richtung Westen (Quelle: Imago/ Peter Seyfferth)
imago stock&people/Peter Seyfferth

Stadt, Land, Haus – Folge 6

Eine perfekt sanierte kubistische Doppelhaushälfte aus den 20er Jahren, ein alter Getreidespeicher mit Wasserzugang und eine Villa im Bauhausstil erwarten die Kandidatenpaare in Berlin und Umgebung.

Ausblick von Paulskirche Richtung S¸dost, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, hinten Heilig-Kreuz-Kirche in Giesing, M¸nchen, Oberbayern, Bayern (Quelle: imago/imageBROKER/Martin Siepmann)
imago stock&people/imageBROKER/Martin Siepmann

Stadt, Land, Haus – Folge 8

Im Großraum München ist Mareile Höppner mit den Kandidatenpaaren in drei Sehnsuchtsimmobilien unterwegs, eine davon ist ein umgebauter Hochbunker, die zweite ist ein Familienrefugium aus viel Holz und die dritte eine Villa am Tegernsee.

Luftaufnahme, Elbphilharmonie, HafenCity, Hamburg, (Quelle: Imago/imageBROKER/Siegfried Kuttig)
imago stock&people/imageBROKER/Siegfried Kuttig

Stadt, Land, Haus – Folge 10

Moin. Moin. In Hamburg und Umgebung lebt es sich hanseatisch gut. Vom Fabrikloft mit paradiesischen Einrichtungsideen, über ein Hausboot, in dem Designklassiker auf kleinstem Raum ihren Platz gefunden haben, bis hin zu einem Wasserturm, wo das Eckige ins Runde passen muss.

Rummelsburger Bucht in Berlin (Quelle:imago/HochZwei/Angerer)
imago/HochZwei/Angerer

Stadt, Land, Haus – Folge 12

Wer hat den größten Pool direkt am Haus? Das kann Mareile Höppner schnell beantworten und nimmt die Kandidaten mit auf die Spree in Berlin, wo ein Hausboot vor Anker liegt. Dagegen hat der Eigentümer einer weitläufigen 300-Quadratmeter-Villa im Speckgürtel von Berlin kein Platzproblem. 

Deutsche Edelstahlwerke aus der Luft, Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Ruhrgebiet, (Quelle: imago/blickwinkel)
imago/blickwinkel

Stadt, Land, Haus – Folge 14

Ein blaues Haus, das an eine Kamera erinnert, ein Zechenhaus, das auf den ersten Blick alt aussieht, aber nicht alt ist und eine 700 Jahre alte Turmburg ausgestattet mit Renaissance-Möbeln und Sammlerstücken - so bunt ist die Immobilienwelt im Ruhrgebiet und am Niederrhein.

Blick aus dem Turm des City-Skyliners auf dem Dresdner Stadtfest (Quelle: imago/Robert Michael)
imago stock&people

Stadt, Land, Haus – Folge 16

Dresden bietet eine faszinierende Altstadt-Silhouette. In einem ehemaligen Gewächshaus hat sich ein Eigentümer einen besonderen Wohntraum erfüllt. Aber auch ein umgebauter Hühnerstall versetzt die Kandidaten ins Staunen.

Uckermark GER, Deutschland (Quelle: imago/Gerhard Leber)
imago/Gerhard Leber

Stadt, Land, Haus – Folge 18

Ein Motorrad in der Wohnstube neben alten Stühlen aus dem legendären Hotel Adlon - passt das zum restlichen Stil des Einfamilienhauses? Entdecken die Kandidaten die besonderen Dinge im historischen Ackerbürgerhaus in Brandenburg? Und warum steht in einer Architektenvilla ein riesiges Fass auf dem Balkon?

Stadtansicht mit Magdeburger Dom und Elbe (Quelle: imago/Imagebroker)
imago/Imagebroker

Stadt, Land, Haus – Folge 20

Mareile Höppner ist mit ihren Kandidaten zwischen Magdeburg und Harz in Sachsen-Anhalt unterwegs. Wohnen in einem Kunstwerk, im historischen Fachwerk oder in einem alten Bauernhof - all das steht diesmal zur Auswahl.