Innenstadt in Leipzig (Quelle: Imago/Christian Schroedter)
imago stock&people/Christian Schroedter
Bild: imago stock&people/Christian Schroedter

- Stadt, Land, Haus – Folge 4

Die sächsische Metropole Leipzig hat so einiges zu bieten: Eine Kirche, die zu einem Familiendomizil umgebaut wurde, eine Buchbinderei, ausgebaut zu einem traumhaften Loft mit Blick über die ganze Stadt, und eine ehemalige Brauerei, in der ein Architekt seinen ganz privaten Wohntraum verwirklicht hat. 

Dabei wurden alte Elemente der Brauerei in die Ausstattung integriert. Drei ganz besondere Immobilien und doch haben sie eines gemein, sie machen Geschichte erlebbar. Aber was kosten die Häuser? Mareile Höppner ist mit ihren Kandidaten in Leipzig und Umgebung unterwegs.

Wohnhaus ehemalige Kirche in Leipzig; Quelle: rbb/Florian Breithaupt

Ehemalige Kirche

Die erste Immobilie liegt außerhalb von Leipzig – Mareile Höppner begrüßt ihre Kandidaten in einer ehemaligen Kirche, die zu einem Familiendomizil umgebaut worden ist. Besonders repräsentativ: die riesige Wohnküche im ehemaligen Gottesdienst-Saal. Ein großes Grundstück, ein Haus mit Geschichte – was mag das wert sein?

Details aus der ehemaligen Kirche

Loft Leipzig; rbb/Igor Kretschmann

Loft in der Innenstadt von Leipzig

Für die zweite Runde bringt Mareile Höppner die Kandidaten in die Leipziger City. Auch hier geht es um ein umgenutztes Gebäude: früher eine Buchbinderei, heute aufgeteilt in Wohnungen. Besonderes Goody des Lofts ist ein Aufzug, der direkt in die Wohnung führt! Ist das Luxus pur, der sich auch im Preis der Immobilie niederschlägt?

Details aus dem Leipziger Loft

Ehemalige Brauerei in Leipzig

Die dritte und finale Runde wird gleich in der Nachbarschaft gespielt. Wieder ein ehemaliges Industriegebäude; diesmal eine ehemalige Brauerei. Architekt Frank Eilmann hat sich hier sein privates Traumdomizil geschaffen. Der Mix aus alt und neu, aus teuer und preiswert, macht sein Zuhause sehr besonders. Welche Philosophie dahinter steckt, verrät er Mareile Höppner im Gespräch. Für dieses Objekt einen Preis zu ermitteln, ist die schwierigste Herausforderung des Tages!

Details aus der ehemaligen Brauerei

Die Kandidaten

  • rbb/Michel Mudersbach
    rbb/Michel Mudersbach

    Romy Sammarra & Marko Sammarra

    Maureen Müller & Sebastian Wirsching

  • Romy Sammarra

    „Häuser angucken ist etwas Spannendes. Es ist lustig in fremde „Welten“ zu gehen.“

    Marko Sammarra

    „Wir sind Menschen, die auf Designs stehen und sich von den Dingen, die uns umgeben auch inspirieren lassen.“

  • Maureen Müller

    „Es ist ein Hobby für uns. Es gibt, was Einrichtungen und Design angeht, immer wieder neue Sachen.“