Stilbruch Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
    Petra Gute in der Staatsoper Berlin (Quelle: rbb)
    rbb

    - Stilbruch vom 01.10.2017

    "Pre-Crime" - wenn Computer Verbrechen vorhersagen +++ Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper +++ "Lob der schlechten Laune" - ein Buch von Andrea Gerk +++ Andreas Schmidt +++ Kulturnotizen +++ "Prometheus Delivered" im Haus am Lützowplatz +++ Moderation: Petra Gute

    Simon Egbert (Quelle: rbb)
    rbb

    "Pre-Crime" - wenn Computer Verbrechen vorhersagen

    Was wäre, wenn die Polizei vor einer Tat am Ort des Verbrechens sein könnte? Wenn Computer Straftaten voraussagen könnten? Klingt nach Science-Fiction, ist aber schon lange Realität. Das zeigt der Dokumentarfilm "Pre-Crime".

    Standbild: Innenbereich der Staatsoper Berlin (Quelle: Abendschau)
    Abendschau

    Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper

    Die Staatsoper unter den Linden war Berlin erstes Opernhaus, vor 275 Jahren wurde sie eröffnet. In der traditionsreichen Geschichte des Hauses sind sieben Jahre Sanierungszeit quasi ein Wimpernschlag. Für die Menschen, die hier arbeiten aber war es eine lange Zeit.  

    Berliner Taxifahrer über schlechte Laune (Quelle: rbb)
    rbb

    "Lob der schlechten Laune" - ein Buch von Andrea Gerk

    Was haben Thomas Bernhard, Dagobert Duck und Jack Nicholson gemeinsam? Sie stehen in ihren Geschichten und Rollen oftmals für die mürrischen und misanthropischen Helden. Die Autorin Andrea Gerk zeigt in ihrem Buch "Lob der schlechten Laune", dass Übellaunigkeit nicht schlecht sein muss. 

    Archiv: Schauspieler Andreas Schmidt im Interview (Quelle: rbb)
    rbb

    Andreas Schmidt

    Der Schauspieler, Grimme- und Filmpreisträger Andreas Schmidt ist im Alter von 53 Jahren nach längerer Krankheit verstorben. Ein Millionenpublikum hat ihn in Erinnerung - etwa durch seine Rolle in Andreas Dresens Spielfilm "Sommer vorm Balkon" oder die "Krause"-Reihe.

    Ausstellungsobjekt von Sol Calero (Quelle: rbb)
    rbb

    Kulturnotizen

    + Preis der Nationalgalerie 2017 im Hamburger Bahnhof
    + "Das Hochhaus" von Katharina Greve
    + Ausstellung "Lost Words" von Chiharu Shiota

    Prometheus Delivered (Quelle: rbb)
    rbb

    "Prometheus Delivered" im Haus am Lützowplatz

    Der Künstler Thomas Feuerstein bezieht sich in seiner neuen Ausstellung auf die antike Prometheus-Sage: "Prometheus Delivered" - ein Wortspiel, das ausgeliefert, aber auch "entlebert" bedeuten kann. Till Reiners hat sich die Schau angesehen.