Ein Kunde nimmt ein Paket an (Foto: imago/Photothek)
imago/Photothek
Bild: imago/Photothek

- Betrug: Wenn der Posträuber zweimal klingelt

Vorsicht bei der Annahme von Paketen für Leute, die Sie nicht kennen!

Es klingelt, der Paketzusteller fragt, ob man für einen Hausbewohner ein Paket annehmen kann. Ja klar, man kann. Betrüger nutzen diese Hilfsbereitschaft aus. Sie bestellen Waren an Adressen, obwohl sie dort gar nicht wohnen und holen diese später dort ab. Wir erklären, wie man sich in solch einem Fall am besten verhalten sollte.

weitere Themen der Sendung