Lachsreste in einer Styroporwanne
Colourbox
Bild: Colourbox

- Zuchtlachs: der vergiftete Lieblingsfisch

Was hat das Pflanzenschutzmittel Ethoxyquin im Lachs zu suchen?

90 Lachsfilets, so viel verputzt die berühmte Durchschnittsfamilie in Deutschland im Jahr. Das ist fast doppelt so viel wie vor zehn Jahren. Und diese Mengen müssen erst einmal gezüchtet werden. Geht das zu Lasten der Gesundheit der Fische? Die Umweltschützer von Greenpeace bemängeln, dass Fischfutter mit giftigem Pflanzenschutzmittel versetzt ist. Anderswo verboten, gelten für Fisch keine Grenzen bei diesen Giften. SUPER.MARKT schickt Lachsproben ins Labor. Die Ergebnisse sind erschreckend. 

weitere Themen der Sendung