Ein Mann liest auf einem eBook
imago/Westend61
Bild: imago/Westend61

- eBook-Reader: die Bibliothek in der Tasche

Teuer ist hier nicht unbedingt besser

Spätestens, wenn die Koffer für die anstehende Reise gepackt werden und kein Kilo zu viel mit in den Urlaub darf, spätestens da ploppt sie wieder auf: die Debatte über den Sinn oder Unsinn von elektronischen Buch-Lesegeräten. Papierbuchleser lassen lieber alle Schuhe zu Hause als ohne echtes dickes Buch loszufahren. Freunde der digitalen Mini-Bibliotheken dagegen packen noch  zwei Paar Gummistiefel ein - ihr Lesegerät ist schließlich handlich und leicht. 

Aber wer elektronisch lesen will, muss beim Kauf eines solchen Gerätes seine Lesebedürfnisse ganz genau kennen, um das passende Gerät zu finden. Erfreulich ist: Der Grundsatz, je teurer, um so besser gilt hier nicht. SUPER.MARKT-Multimedia-Experte Sven Oswald hat die Tipps. 

weitere Themen der Sendung