Sprit tanken an der Tankstelle (Quelle: imago/Westend61)
imago/Westend61
Bild: imago/Westend61

- Tankstelle: Ich war das doch gar nicht!

So wehren Sie sich gegen falsche Mahnbescheide

Tankbetrug kommt häufig vor, in Deutschland. Laut Statistik mehr als 1.000 Mal pro Tag. Und selbstverständlich versuchen die Tankstellenbesitzer im Nachhinein, das Geld für den Sprit doch noch zu bekommen. Allerdings, das ergeben Recherchen von SUPER.MARKT, sehen sich dabei immer wieder Unschuldige mit entsprechenden Forderungen konfrontiert. So auch Brigitte Heinrich-Hettinger aus Berlin.    

SUPER.MARKT guckt sich an, wie Tankstellen die Bezahlung beim Tanken überwachen und stellt fest, dass es dabei sehr leicht zu Verwechslungen kommen kann. Warum Sie bei einer falschen Anschuldigung ganz entspannt bleiben können, das zeigen wir Ihnen im Video. 

weitere Themen der Sendung