Eine Unterwasseraufnahme von Füßen, die in Flip Flops stecken (Quelle: imago images/Aurora Photos)
imago images/Aurora Photos
Bild: imago images/Aurora Photos

- Flip-Flops: günstige Schlappen oder teure Riemen-Schuhe?

Darin unterscheiden sich die beliebten Plastiksandalen

Ein Paar kostet 1,50 Euro. Ein anderes über 30 Euro. Auf den ersten Blick unterscheiden sie sich nicht groß. Wie kommt dann der Preisunterschied zustande? SUPER.MARKT schickt die Schlappen ins Labor und lässt prüfen, ob sie Schadstoffe enthalten. Und wie strapazierfähig sie sind. Denn bei derzeit lang anhaltenden Sommerperioden sollten sie möglichst lange halten.

weitere Themen der Sendung