Ein Mann schaut sorgenvoll ein Schreiben an (Quelle: Colourbox)
Colourbox
Bild: Colourbox

- Restschuldversicherung: krasses Missverhältnis

Hohe Beiträge, geringe Riskoabdeckung - kritisieren Verbraucherschützer

Stellen Sie sich vor: Sie haben einen Kredit aufgenommen und plötzlich verlieren Sie Ihren Job oder werden länger krank. Für diesen Fall haben Sie natürlich eine Restschuldversicherung abgeschlossen. Doch die will jetzt nicht zahlen. So etwas kommt gar nicht so selten vor. 

Der Grund: Restschuldversicherungen sind mit lauter Ausnahmen versehen. Entweder das Alter spielt eine wichtige Rolle, oder bestimmte Krankheiten wie Krebs oder Herzleiden werden von vornherein ausgeschlossen. Dabei sind die Beiträge für diese vermeintliche wichtige Absicherung ziemlich hoch. Lohnt sich eine Restschuldversicherung dann überhaupt? SUPER.MARKT klärt das.

weitere Themen der Sendung