Sojabohnen enthalten Isoflavone (Quelle: imago / Westend61)
imago / Westend61
Bild: imago / Westend61

- Isoflavone: Beschwerdefrei durch die Wechseljahre?

Warum Nahrungsergänzungsmittel bei Wechseljahresbeschwerden nicht helfen

Hitzewallungen, Schlafstörungen, Reizbarkeit - das sind typische Beschwerden für Frauen in den Wechseljahren. Sie entstehen, weil der Spiegel des weiblichen Hormons Östrogen nach und nach sinkt. Deswegen greifen viele Frauen zu Nahrungsergänzungsmitteln, die Abhilfe ohne Nebenwirkungen versprechen.

Als Hauptwirkstoff werden hier die sogenannten Isoflavone genutzt - ein Pflanzenstoff, der in seiner Struktur dem körpereigenen Östrogen ähnelt. Die Verbraucherzentrale hat sich solche Produkte, die es in Drogeriemärkten und im Internet frei zu kaufen gibt, genauer untersucht. Das Ergebnis ist eindeutig: Diese Präparate können Sie sich sparen.

Mehr zum Thema

weitere Themen der Sendung