Eine mobile Klimaanlage steht in einem Schlafzimmer vor einem Bett (Quelle: imago images/imago images/Panthermedia)
imago images/Panthermedia
Bild: imago images/Panthermedia

- Klimageräte: Kälte kostet

Zehn mobile und stationäre Geräte im Test

Wieder droht ein Hitzesommer. Es wäre der dritte in Folge. Da weiß man, was auf einen zukommt. Und denkt vielleicht darüber nach, wie man seine Wohnung dann auf erträgliche Temperaturen herunterkühlen kann. Aber was ist da sinnvoll? Ein vergleichsweise günstiges mobiles Kilimagerät mit Abluftschlauch? Oder besser ein größeres, aber auch teureres Klimagerät mit dem Kompressor draußen an der Hauswand? Und welche Geräte verbrauchen möglichst wenig Strom, dem Konto und dem Klima zuliebe? Stiftung Warentest hat die aktuellen Geräte getestet und gibt kühle Tipps für heiße Sommertage.

Mehr zum Thema

weitere Themen der Sendung