Chris Guse (Quelle: rbb)
Bild: rbb

Erklärkanone - Chris Guse

Kompliziertester Begriff ever
Die Liebe.

Mein unnötigster Kauf
Ein Kasten mit einem Schalter. Drückt man drauf, öffnet sich der Kasten, ein Arm kommt heraus und legt den Schalter wieder in die ursprüngliche Position zurück. Unendlichkeit als Spielzeug, absolut sinnfrei.

Mein Super.Lifehack
Schlauch knicken, bis jemand über den Rasensprenger läuft, dann loslassen! (Alternativ: Dübel-Löcher in der Raufasertapete mit Zahnpasta ausbessern. Noch besser: Raufaser komplett entfernen!)

Mein Super.Life
Ich bin ein Berliner Forscher. Ich habe ein Jahrzehnt Geisteswissenschaften an der Freien Universität und gleichzeitig das Leben in einer Rockband in Kreuzberg studiert. Beides brach ich mit Vorsatz ab, um Atomphysiker zu werden. Wenig später fand ich mich bei einem Gespräch über das Innerste der Dinge beim Rundfunk Berlin-Brandenburg wieder. Von dort aus unternehme ich seither regelmäßig Forschungsreisen in die Welt der Emotionen und Elementarteilchen.