Bezirksamt, Rathaus, Teltower Damm, Zehlendorf (Quelle: IMAGO / Schöning)
Bild: IMAGO / Schöning

Mo 01.11.2021 | Beitrag | Lesedauer etwa 3 Minuten - Behörden: Online ohne Frust

Was schon vom heimischen Rechner aus geht - und was nicht

Mal eben den Personalausweis verlängern? Wohnsitz ummelden? Oder gleich im Lotto gewinnen? Gefühlt haben alle eine ähnliche Wahrscheinlichkeit. Termine beim Bürgeramt sind meist auf Wochen oder sogar Monate ausgebucht, spontan drankommen ist reine Glückssache - und wenn man einen Termin ergattert, ist dieser oft am anderen Ende der Stadt. Das machen sich einige Anbieter zunutze und bieten verschiedene Dienste als Service an - natürlich verbunden mit zusätzlichen Kosten. Doch inzwischen ist für viele Bürgeramts-Angelegenheiten das persönliche Vorsprechen gar nicht mehr nötig. Wir zeigen, wie Sie sich viel Zeit und Nerven sparen können.

Vieles geht schon online

Diverse Anbieter versprechen, Ihr Leben zu erleichtern, wenn es um Behördendinge geht. Geburtsurkunde beantragen, Schufa-Auskunft einholen, die Liste ist lang. Natürlich nur gegen eine entsprechende Gebühr. Dabei ist das aber rausgeschmissenes Geld. Selbst deutsche Behörden sind im Neuland Internet angekommen und bieten viele Dienstleistungen online an, sodass diese schnell und einfach vom Rechner oder Smartphone aus erledigt werden können.
 
Einzig wenn Unterschriften geleistet werden müssen oder es sich um kompliziertere Anliegen handelt, müssen Bürger und Bürgerinnen nach wie vor persönlich vorsprechen. Durch die Zunahme der Online-Services und damit freiwerdende Termine für persönliche Vorsprache erhoffen sich aber viele Ämter, dass sich die angespannte Situation endlich entspannt.
 
Zu den Terminen, die ein persönliches Erscheinen verlangen, gehören beispielsweise Ausweis-Angelegenheiten.

Manchmal sogar spontan

Wer es sehr eilig hat und sein Glück versuchen möchte, kann bei einigen Bürgerämtern in Berlin direkt zur Öffnung kommen und erhält einen Spontan-Termin. Durch die Pandemie war das teilweise allerdings eingeschränkt, fragen Sie im Zweifel also vorher nach.
 
Berliner Bürgerämter aktualisieren zudem die verfügbaren Termine ständig, da diese teilweise von Bürgern und Bürgerinnen nicht wahrgenommen werden. Insbesondere morgens lohnt es sich daher, die Seite der Terminbuchung öfter zu aktualisieren, so ist es manchmal sogar möglich, taggleich einen Termin in der Nähe zu ergattern.
 
Für manche Online-Services ist der Personalausweis mit Online-Funktion notwendig. Diese lässt sich auch beim Bürgeramt freischalten.