Cartoon Turnschuhdieb (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Cartoon - Turnschuhdieb

Weil ständig Ebbe in der Kasse herrscht, kann Philipp (26) nicht auf großem Fuß leben. Doch als er seine Lieblingsturnschuhe entdeckt, die jemand online zum Verkauf anbietet, gibt es kein Halten: Philipp, der nicht mal beim Ausgangsgebot mitgekonnt hätte, steigert, als gäbe es kein Morgen. Bei 400 Euro gehören sie ihm!   

Philipp hat jetzt ein Problem – aber bald auch einen Plan. Dabei geht es – turnschuhgerecht - um Meter und Sekunden.

Er trifft Klaus, den Turnschuhbesitzer (34) in einer Kneipe. Erster Teil des Plans: Philipp testet erst mal einen Schuh – passt wie angegossen und macht einen schlanken Fuß!

Zeit für Teil Zwei des Plans: "Jetzt noch den anderen!" – "Wieso, passt doch." – "Fuß is ja nich gleich Fuß!" Irgendwie überzeugt das Klaus. Nun startet Philipp den Showdown: Gewissermaßen aus der Tiefstartposition will er in seinen neuen Lieblingen aus der Kneipe schnellen. Doch da kriegt Klaus ihn zu fassen!

Aber auch dafür hat Philipp vorgesorgt: er zieht ein Brotmesser. Nur ist er so nervös, dass es ihm aus der Hand fällt. Philipp muss improvisieren…und gibt lediglich F e r s e n geld. Klaus bleibt mit Philipps alten Schuhen zurück und seinem Facebook-Profil! Das hat er in der Planerei offenbar irgendwie übersehen. Nicht lange und er hat einige neue Follower!

"Ich wollte die Schuhe unbedingt haben.", sagt Philipp vor Gericht. Die Strafe folgt – auf dem Fuße.

Da Philipp zum ersten Mal vor Gericht steht: 21 Monate Haft auf Bewährung.

weitere Themen der Sendung

Vermummte in Sparkasse (Quelle: Polizei)
Polizei

Gelautomaten-Sprenger gefasst

In Polen wurden am 5. Februar bei einer Wohnungsstürmung acht Männer verhaftet, die für Geldautomatensprengungen in Brandenburg, Polen und Skandinavien verantwortlich sein sollen. Die Polizei fahndet nach weiteren Komplizen.

Kerzen für getöteten Arzt (Quelle: rbb)
rbb

Mord in Berlin-Marienfelde

Am Abend des 12. Januar wurde ein 67-jähriger Arzt vor seiner Praxis mit mehreren Schüssen getötet. Das Mordmotiv ist bisher unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

nachgestellte Szene vom Überfall (Quelle: rbb)
rbb

Wohnungsüberfall in Berlin-Schöneberg

Zwei Unbekannte haben am 7. Februar einen Mann in seiner Wohnung in Berlin-Schöneberg überfallen und ausgeraubt. Sie verletzten das Opfer und stahlen elektronische Geräte.

Polizist mit Plane (Quelle: rbb)
rbb

Planenschlitzer auf deutschen Rastplätzen

Sie kommen in der Nacht und stehlen ganze LKW-Ladungen: durch sogenannte Planenschlitzer entstehen auf Rastplätzen bundesweit große Schäden. Für die Polizei sind die Diebesbanden nur schwer zu fassen.