mutmaßlicher Mörder von Stephanie Drews unter Bettlaken (Quelle: mdr)
mdr
Bild: mdr

- Mutmaßlicher Mädchenmörder gefasst

Fast 27 Jahre nach der Ermordung der zehnjährigen Stephanie aus Weimar wurde der mutmaßliche Mörder gefasst. Am Sonntag, den 4. März, hat die Polizei den Verdächtigen in Berlin-Reinickendorf verhaftet.

Das Mädchen verschwand im August 1991 aus einem Park in Weimar, wo sie mit ihren Geschwistern und einer Freundin spielte. Nach Aussagen der Kinder wurde sie von einem Mann angesprochen und ging dann mit ihm. Zwei Tage später wurde sie tot unter der Teufelstalbrücke bei Jena, 50 km von Weimar entfernt, entdeckt. Die Obduktion ergab: Stephanie war von der 53 Meter hohen Autobahnbrücke heruntergestürzt worden.

Die Ermittlungen blieben damals ohne Ergebnis, bis eine Sonderkommission die Arbeit im letzten Jahr wieder aufnahm. DNA-Nachuntersuchungen, die früher noch nicht möglich waren, brachten nun den Hinweis zu einem Mann, der mit hoher Wahrscheinlichkeit der Mörder des Mädchens ist.

Am Sonntag, den 4. März, gegen acht Uhr morgens nahmen SEK-Beamte den 65 Jahre alten LKW-Fahrer in seiner Wohnung in Berlin-Reinickendorf fest. Der Tatverdächtige hat ein Teilgeständnis abgelegt und wurde der Thüringer Polizei übergeben.

Karte mit Fundort (Quelle: mdr)
Bild: mdr

weitere Themen der Sendung

Imbiss Toter_Phantombild (Quelle: Polizei)
Polizei

Verletzter schleppt sich bis Imbiss und stirbt

Ein 20-jähriger Berliner ist am 28. Februar blutüberströmt in Zepernick (Panketal) vor einem Imbiss gefunden worden ("Täter-Opfer-Polizei" berichtete). Er hatte eine Stichverletzung im Oberschenkel und starb kurz darauf. Die Polizei suchte bisher nach einem Täter – jetzt gibt es neue Erkenntnisse.

Porzellanpferd mit Reiter (Quelle: Polizei)
Polizei

Porzellan-Diebstahl in Berlin

Aus den Ausstellungsräumen der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin wurde im Februar 2017 hochwertiges Porzellan gestohlen. Die mutmaßlichen Täter wurden bereits gefasst, die Polizei sucht weiter nach dem gestohlenen Porzellan.

Fahrrad im Studio der Sendung Täter - Opfer - Polizei (Quelle: rbb)
rbb

Studio-Thema: Hehlerei

Ob Porzellan, Fahrräder, Kinderwagen oder Monatskarten – Diebesgut wird oft im Internet angeboten und von ahnungslosen Käufern gekauft. Im Rahmen des Schwerpunktthemas Hehlerei werden zwei Fälle näher besprochen.