TOP - Cartoon: Ohne Führerschein (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Cartoon - Ohne Führerschein gefahren – Knast!

Jeder kennt Werner. Seine Baufirma macht ihn zu einem richtigen Promi im Ort. Aber das hat auch unangenehme Seiten: nach einem Unfall mit Fahrerflucht wissen jede Menge Zeugen, dass Werner am Steuer saß. Sein Führerschein ist weg!

Damit kommt Werner klar. Autofahren kann er ja. Dass man dafür eigentlich den Führerschein braucht, sieht er nicht so verbissen.

Doch weil er mit einem auffälligen Wagen unterwegs ist, weiß jeder über seine Fahrten Bescheid - auch die Polizei: ob im Dienst oder sonntags in Familie – immer mal wieder erwischt einer Werner auf der Piste.

Werner ist dann natürlich jedes Mal mächtig zerknirscht. "Ich weiß, so geht das nicht weiter. Ich fahre den Wagen jetzt nach Hause und dann bleibt er stehen!" Daran hält sich Werner auch: Die nächsten Autorunden dreht er mit seinem Zweitwagen.

So vergeht die Zeit – Werners aktenkundige Ausflüge bleiben. Es reicht nur nie zur Anklage.

Bis er eines Morgens wieder angehalten wird.

"Ja, ja", erklärt Werner ungeduldig den Beamten "jetzt macht mal Platz – ich muss auf die Baustelle!". Doch ein Polizist bleibt stehen. Als Werner deshalb den Motor aufheulen und seinen Wagen kurz anrucken lässt, ist das Maß voll.

"Es ist ja nur, weil alle Leute mich kennen!" klagt er vor dem Richter.

Promibonus? Nicht die Spur. Nun hat Werner viel Zeit, zu laufen – vor allem beim Hofgang.

weitere Themen der Sendung

Gesuchter Tatverdächtiger (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung - Tankbetrüger wird gesucht

Seit drei Jahren sucht die Polizei einen unbekannten Autofahrer, der über Landesgrenzen hinweg Tankstellen um Sprit und Geld betrogen haben soll. Der mutmaßliche Tankbetrüger könnte auch in Berlin-Brandenburg unterwegs sein.

Person entwertet Ticket im Fahrkartenentwerter (Quelle: rbb)
rbb

Prävention - Vorsicht, falsche Fahrkarten!

Die Polizei warnt vor Betrügern, die im Internet vermeintlich echte BVG-Tickets zu günstigen Preisen anbieten. Auch Dennis Zimmermann (Name geändert) wurde Opfer eines Fahrkartenbetrugs.

(Quelle: rbb)
rbb

Kurzfahndung - Mit Falschgeld bezahlt

Die Polizei Brandenburg sucht zwei Männer, die im Sommer 2017 einen Baumarkt und einen Haushaltswarenladen in Oranienburg mit Falschgeld betrogen haben sollen.