- Angriff am Bahnhof Ostkreuz

Ein 19-Jähriger wurde in der Nacht vom 10. auf den 11. März im Bahnhof Ostkreuz von einer Gruppe Männer bewusstlos geschlagen und schwer verletzt. Zwei Täter wurden bereits festgenommen. Die Polizei sucht nach mindestens drei weiteren Männern, die an der Tat beteiligt waren.

Am 11. März, gegen 1:30 Uhr, wurde ein 19-Jähriger im Bahnhof Ostkreuz zusammengeschlagen. Der junge Mann wartete mit Freunden vor der McDonalds-Filiale auf die Bahn, als sie von einer Gruppe Männer angesprochen wurden. Es kam zum Streit, bei dem sie von mehreren Männern aus der Gruppe angegriffen wurden. Der 19-Jährige fiel zu Boden, doch die Angreifer ließen nicht von ihm ab und traten weiter auf in ein – auch dann noch, als er nicht mehr bei Bewusst sein war. Er wurde an Oberkörper und Gesicht schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Anschließend rannten sie in eine S-Bahn. Sicherheitskräfte nahmen die Verfolgung auf und konnten zwei Schläger stellen. Mindestens drei weitere Männer flüchteten über den S-Bahnhof zum Ausgang Markgrafenstraße. Hier verlor sich ihre Spur.

Die Polizei bittet um Hinweise:

Die Männer sollen zwischen 18 und 28 Jahre alt sein. Zwei von ihnen trugen dunkle Basecaps, alle Männer trugen dunkle Jacken mit Rollkragen. Wem sind die dunkel gekleideten Männer aufgefallen?

weitere Themen der Sendung

Mord in Kaulsdorf (Quelle: rbb)
rbb

Seniorin in Kaulsdorf ermordet

In Berlin-Kaulsdorf wurde eine 80-jährige Frau tot in ihrem Haus gefunden. Die Obduktion ergab, dass sie ermordet wurde. Die Polizei bittet um Hinweise.

Spielothek (Quelle: rbb)
rbb

Spielothek überfallen

Am frühen Sonnabendmorgen hat ein Unbekannter eine Spielhalle in Nauen überfallen. Die Polizei fahndet nach dem Mann.

Teppiche und wertvoller Schmuck gestohlen

In Berlin-Charlottenburg wurden aus einer Wohnung zwei Seidenteppiche und Schmuck im Wert von 40.000 Euro gestohlen. Für die Besitzerin auch ein Verlust von wertvollen Erinnerungsstücken. Die Polizei sucht nach den gestohlenen Gegenständen.

Cartoon Charmeur
rbb

Cartoon - Charmeur

Kein Job, keine Freunde, nur Hartz IV und die Ehe mit Ramona am Ende. Um nicht ins Bodenlose zu stürzen, lässt Matthias sich fallen: ins Netz.

Trickbetrüger in Polen (Quelle: Polizei)
Polizei

Deutscher Trickbetrüger in Polen unterwegs

Die Polizei warnt vor einem Trickbetrüger, der in Polen unterwegs ist und es auf deutsche Urlauber abgesehen hat. Mittlerweile liegen 20 Anzeigen gegen ihn vor. Die Polizei geht von einer noch größeren Zahl von Opfern aus.