Nachgefragt (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Nachgefragt - Ausgesetzte Babys

Zu den ausgesetzten Babys aus Berlin und Brandenburg sind nach dem letzten Aufruf von "Täter Opfer Polizei" über zehn Hinweise eingegangen. Die Polizei sucht weiterhin nach den Eltern der Kinder und befürchtet, dass die Mutter erneut schwanger sein könnte.

Das erste Baby wurde im September 2015 an einer Bushaltestelle in Berlin-Buch gefunden. Ein Jahr später wurde in Berlin-Blankenburg ein Säugling vor der Tür eines Einfamilienhauses abgelegt. Dann wieder, im August 2017, ein neugeborenes Mädchen in Schwanebeck bei Brandenburg. Die drei Mädchen sind Geschwister. Sie haben dieselbe Mutter und wahrscheinlich auch denselben Vater. Die Ermittler vermuten, dass die Frau jetzt erneut schwanger sein könnte und wieder ein Kind aussetzen wird. Es besteht das Risiko, dass dieses nicht rechtzeitig gefunden wird, daher werden die Eltern der Kinder gesucht.

Baby-Fundorte (Quelle: rbb/Google Earth)
Bild: rbb/Google Earth

Im Fall des ersten ausgesetzten Neugeborenen wurde eine Frau beobachtet, die das Baby an der Bushaltestelle abgelegt hat. Das Baby trug einen Strampler und ein Jäckchen. Es hatte Spuren des Medikaments Metoprolol in den Ausscheidungen. Der Betablocker wird bei einer Schwangerschaftsvergiftung verschrieben und bei Bluthochdruck oder Angstzuständen. Die anderen Mädchen waren nur in Handtücher gewickelt, als sie abgelegt wurden. Da die Kinder im Norden von Berlin ausgesetzt wurden, wird vermutet, dass sich die Mutter dort aufhält. Alle Mädchen sind hellhäutig und blond.

Wer hat Hinweise zu der Mutter oder den ausgesetzten Säuglingen? Aus welchem Haushalt könnte die Babykleidung oder die beiden Handtücher stammen?

weitere Themen der Sendung

Supermarktüberfall_01 (Quelle: Polizei)
Polizei

Supermarktüberfall in Milow

In Brandenburg wurde ein Supermarkt der Kette NP überfallen. Die Täter schossen mit einer Pistole in die Luft und bedrohten die Angestellten. Sie flüchteten mit einem vierstelligen Geldbetrag.

Cartoon Abgeschleppt (Quelle: rbb)
rbb

Cartoon - Abgeschleppt

Die Geschäfte in Jürgens (58) Firma laufen in jeder Hinsicht schleppend: Er hat ein Abschleppunternehmen, doch im Moment bleibt einfach niemand mit einer Panne liegen und fast alle befolgen sklavisch die Parkverbote.

Späti überfallen_01 (Quelle: Polizei)
Polizei

Spätkauf mit Beil und Pistole überfallen

Zwei Männer haben einen Spätkauf in Berlin-Gesundbrunnen überfallen – bewaffnet mit einem Beil und einer Pistole. Sie werden mit Bildern der Überwachungskamera gesucht.

Tankstelle ausgeraubt_02 (Quelle: Polizei)
Polizei

Tankstelleneinbruch

Unbekannte sind in eine Tankstelle in Sachsen-Anhalt eingebrochen. Sie stahlen Tabakwaren im Wert von mehreren Tausend Euro und verwüsteten den Verkaufsraum. Dabei entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizei sucht nach Zeugen.