Phantombild (Quelle: Polizei)
Polizei
Bild: Polizei

Fahndung - Supermarktüberfall in Eichwalde

In Eichwalde hat ein Unbekannter die Mitarbeiter eines Netto-Supermarktes mit einer Waffe bedroht und Geld erpresst. Die Polizei veröffentlicht ein Phantombild und bittet um Hinweise.

Am Samstag, den 18. Januar, überfiel ein Unbekannter gegen 20 Uhr den NETTO-Markt in der Zeuthener Straße in Eichwalde. Zuvor soll er das Geschäft beobachtet und auf einen günstigen Augenblick gewartet haben. Als keine Kunden mehr im Supermarkt waren, ging er hinein und bedrohte mit einer Pistole eine Kassiererin. Diese öffnete daraufhin die Kasse. Der Mann nahm sich das gesamte Geld. Anschließend steckte er auch das Geld aus einer zweiten Kasse ein. Insgesamt erbeutete der Mann mehrere hundert Euro. Danach floh er, wahrscheinlich zu Fuß.

Personenbeschreibung

Tatverdächtiger

  • 30 - 35 Jahre alt
  • ca. 1,60 m groß
  • schlank
  • braune Augen
  • spricht Deutsch mit starkem Akzent

Die Polizei fragt: Wer hat etwas Auffälliges beobachtet?

 

weitere Themen der Sendung

Schatten einer Person, die mit einem Messer angreift (Quelle: colourbox)
colourbox

Fahndung - Mordversuch in Brandenburg

Ein 23-jähriger Mann wurde in seiner Wohnung überfallen. Dabei wurde er mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen und bittet um Hinweise.

Angeklagter Ali K. (Quelle: rbb)
rbb

Nachgefragt - Wichtige Zeugenaussage im Prozess

Vor dem Berliner Landgericht muss sich zurzeit der 44-jährige Ali K. verantworten. Ihm wird vorgeworfen, Georgine Krüger vergewaltigt und erwürgt zu haben. Jetzt hat eine Zeugin ausgesagt, die von ihm sexuell belästigt worden sein soll.

Filmstill vom Cartoon: Rowdy-Rentnerin (Quelle: rbb)
rbb

Cartoon - Rowdy-Rentnerin

Oma Ilse ist heute wirklich spät dran: Dabei hat sie doch ihren Friseurtermin! Die 96-Jährige ist zwar nicht mehr gut zu Fuß. Aber ihr fahrbarer Untersatz macht satte 40 kmh, da holt sie die Zeit locker wieder raus...

Wohnungssuche übers Handy (Quelle: rbb)
rbb

Prävention - Wohnungsbetrug

Ein Student wurde in Berlin Opfer von Betrügern. Er unterschrieb den Mietvertrag für eine neue Wohnung und überwies eine Kaution. Doch wie sich dann herausstellte, war das Wohnungsangebot nicht echt.

Tatverdächtige (Quelle: Polizei)
Polizei

Kurzfahndung - EC-Karten-Betrug

Die Polizei Brandenburg sucht eine Frau, die offenbar eine Serienbetrügerin ist. Sie soll mehrmals schon EC-Karten gestohlen haben.