Foto des Vermissten (Quelle: Polizei)
Polizei
Bild: Polizei

Fahndung - Vermisster 31-Jähriger

Christoph Gotter aus Cottbus ist spurlos verschwunden. Er wird seit dem 18. April 2019 vermisst. Die Polizei schließt inzwischen ein Verbrechen nicht mehr aus.

Der 31-jährige Christoph Gotter wird seit mehreren Monaten vermisst. Er wohnt mit seiner Mutter in einer Wohnung im Cottbuser Stadtteil Sachsendorf. Von hier verschwand er am 18. April. Seitdem fehlt von ihm jede Spur. Wann er an diesem Tag genau die Wohnung verlassen hat, ist bisher unklar. Sicher ist, dass er nur einen kleinen Rucksack und ein paar Kleidungsstücke mitgenommen hat. Sein Handy ließ er in der Wohnung liegen. Ungewöhnlich ist auch, dass er keine Nachricht hinterlassen hat, denn er gilt als sehr zuverlässig.

Rucksack des Vermissten (Quelle: Polizei)
Bild: Polizei

Die Polizei bittet um Hinweise und fragt: Wer hatte nach dem 18. April Kontakt zu Christoph Gotter? Wer weiß, wo er sich zurzeit aufhält?

Personenbeschreibung Vermisster:

  • 31 Jahre alt
  • 1,80 m groß
  • schlank
  • dunkle kurze Haare
  • schwarze Hose
  • schwarze halbhohe Schuhe
  • schwarz-blaue Blousonjacke
  • blauer Wanderrucksack
  • evtl. mit dunkelblauem Fahrrad unterwegs
Fahrrad des Vermissten (Quelle: Polizei)

weitere Themen der Sendung

Feuerwehrleiter am Haus (Quelle: rbb)
rbb

Fahndung - Brandstifter gesucht

In Berlin-Oberschöneweide hat am frühen Montagmorgen ein Mehrfamilienhaus gebrannt. Sechs Menschen wurden verletzt, ein Mann starb später im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

Bild aus der Überwachungskamera (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung - Handtaschenraub

In Fürstenwalde/Spree wurde einer Frau von einem Radfahrer die Handtasche gestohlen. Kurz danach hat der Mann mit der erbeuteten EC-Karte versucht, Geld abzuheben. Mit Fotos einer Überwachungskamera, sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen.

Bild aus der Überwachungskamera (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung - Tankbetrüger gesucht

Mit Bildern von Überwachungskameras sucht die Polizei nach zwei Unbekannten. Sie sollen Serientäter sein und mindestens zwölf Mal an Berliner Tankstellen getankt haben, ohne zu bezahlen.

Frau tritt Mann zu Boden (Quelle: rbb)
rbb

Cartoon - Damentrio in Kampflaune

Beim Mädelsabend hat Babsi eine ganz abgefahrene Idee: "Wegen Weihnachten ‑ wollen wir nich ma Plätzchen backen?!" Marita und Jenni wollten sich zwar lieber die Nägel machen lassen, aber nach dem dritten Sektchen klingt Keksebacken genauso mega.

Auto Scout 24 - Logo (Quelle: rbb)
rbb

Fahndung - Falsche Autoverkäufer

Die Polizei warnt vor falschen Autoverkäufern auf der Internetplattform Autoscout24. Dort geben sie vor, günstige Gebrauchtwagen verkaufen zu wollen und lassen sich eine Anzahlung auf ein ausländisches Konto überweisen. Dann brechen sie den Kontakt ab.