Cartoon (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Cartoon - Der barmherzige Rentner

Kurt kann es einfach nicht lassen: ist jemand in Not, muss er helfen! Sowas spricht sich rum, auch bis zu Marianna.

Niemand schildert ausweglose Lebenslagen so packend wie sie: Als sie vom tragischen Krebstod ihrer Mutter berichtet, stirbt Kurt beinahe mit - und ist sofort bereit, Marianna mit Geld für Muttis Beisetzung unter die Arme greifen. Da ja alles schön und würdig sein soll, rechnet Marianna mit rund 26.000 Euro. Die zahlt Kurt, ohne mit der Wimper zu zucken.

Für Marianna ist jetzt klar, dass sie bei Kurt auf eine Goldader gestoßen ist!
Sie holt richtig aus: Sie hätte da noch ein Haus geerbt, braucht aber 38.000 Euro, um es schuldenfrei zu bekommen. Kein Problem, meint Kurt.

Marianna wird immer kreativer, um an Geld zu kommen. Es gibt so viele Probleme, die ihr das Leben schwer machen wie zum Beispiel Makler- und Notarkosten von 17.000 Euro oder irgendwelche Gebühren, mit denen sie sich überhaupt nicht auskennt: 15.000 Euro.
Kurt hilft gern….

Dann taucht Marianna ab - für sechs Monate.

Als sie sich wieder bei Kurt meldet, liegen dramatische Zeiten hinter ihr: Sie konnte nicht kommen, weil sie im Koma lag. Und nun braucht sie Hilfe.
Wieder füllt sich ihr Bankkonto mit frischem Geld von Kurt – diesmal auch für verlorene Handtaschen, Kinder in Not und, und, und...
Drei Jahre lang läuft das private Sponsoring wie geschmiert.
Bis zu dem Tag, als Kurts Bank wegen der vielen Transaktionen Geldwäsche vermutet. Die Ermittler brauchen nicht lange und kommen auf Marianna, bei der insgesamt 180.000 Euro gelandet sind - Kurts gesamte Ersparnisse. Der Richter ist fassungslos: Was für eine Geschichte….
Mit einem Ende, das Marianna so nicht erwartet hat.

weitere Themen der Sendung

Feuerwehr löscht Auto (Quelle: rbb)
rbb

Fahndung - Brandanschläge auf Autos

In den vergangenen Wochen wurden in Berlin auffällig viele Fahrzeuge angezündet. In der Nacht zum 2. Mai brannte es gleich mehrere Male in Berlin: in Reinickendorf, Kreuzberg und Wedding. Die Polizei ermittelt in allen drei Fällen wegen Brandstiftung.

ausgebranntes Auto (Quelle: rbb)
rbb

Prävention - Hilfe bei Autobrand

Autobrände lassen die Fahrzeugbesitzer oft mit einem Totalschaden zurück, der zehntausende Euro kosten kann. Täter – Opfer – Polizei erklärt, was Sie im Falle eines Brandanschlags tun müssen und wie sie sich absichern können.

Überwachungskamera: Infrarot-Bild Tatverdächtige (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung - Diebstahl in Universität

Ende vergangenen Jahres sind Unbekannte in eine Hochschule in Potsdam-Babelsberg eingebrochen und haben hochwertige Laptops gestohlen. Die Polizei sucht jetzt mit Fotos nach den mutmaßlichen Tätern.

Bilder von der Überwachungskamera (Quelle: Polizei)
Polizei

Kurzfahndung - Einbrecher gesucht

Mit Fotos suchen die Ermittler der Polizei Brandenburg nach einem Mann, der zwischen 10. und 13. November 2019 mehrmals in einer Gartensiedlung in Götz im Westen Brandenburgs eingebrochen sein soll.

Phantombild des Tatverdächtigen (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung - Messerangriff bei Spaziergang

In Berlin-Lichtenberg hat ein Unbekannter einen 42-jährigen Mann angegriffen und mit einem Messer verletzt. Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nun nach dem Täter.
Frau am PC (Quelle: rbb)
rbb

Prävention - Abzocke mit Coronahilfe

Täter-Opfer-Polizei berichtete bereits mehrfach über Kriminelle, die die Angst vor der Corona-Pandemie ausnutzen, um sich selbst zu bereichern. Im aktuellen Fall haben es die Betrüger auf die Bezieher der staatlichen Corona-Soforthilfe abgesehen.