Brennende Probleme_2 (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Cartoon - Brennende Probleme

Klaus und Bärbel betreiben eine Ausflugsgaststätte, die früher mal wirklich große Zeiten hatte… Inzwischen kommen sie mitten im Wald auf keinen grünen Zweig mehr. Statt zahlender Kundschaft sagen sich hier lediglich noch Fuchs und Hase gute Nacht.

Also Krisensitzung. Klaus hat auch eine Vision: „Wir brauchen ein völlig anderes Lokal und ein völlig neues Konzept!“ Klingt gut, ist aber ohne frisches Geld nicht zu machen. Und Klaus und Bärbel sitzen schon auf einer Million Schulden. Brennende Probleme.

Eines Nachts brennt dann der Gasthof. Auch die Wasserspiele von siebzig Feuerwehrleuten können nichts ausrichten. Am Morgen danach lesen die Ermittler in der Asche, finden Einbruchsspuren und dann gleich vier Brandherde. Hier hat doch jemand Feuer gelegt!

Sie folgen dieser Spur. Und stoßen erst mal auf Bärbel und Klaus: Exakt zwei Tage vor dem flambierten Inferno wurde eine Versicherung für knapp eine Million Euro abgeschlossen und der erste Beitrag auch gleich bezahlt. Seltsam… Die Spuren führen dann auch noch zu Robert, einem Freund der beiden. Hatte er die zündelnde Idee?

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung findet die Polizei Werkzeug, mit dem er nachweislich am brennenden Gasthof zugange war. Vor Gericht stehen dann alle wieder zusammen: Klaus, Bärbel und Robert. Und streiten erst mal alles ab. Für den Richter wohl nicht sehr überzeugend – er sorgt dafür, dass die drei für längere Zeit an einer Gruppenverpflegung teilnehmen...

weitere Themen der Sendung

Bewaffneter Tankstellenüberfall (Quelle: ZB/dpa)
ZB

Fahndung - Bewaffneter Tankstellenüberfall

Ein bisher unbekannter Mann hat in Potsdam-Babelsberg eine Tankstelle überfallen. Die Angestellte hat er dabei mit einem Messer bedroht und so Bargeld erpresst. Ein Zeuge hat versucht, den flüchtigen Täter zu stellen, dieser konnte allerdings unerkannt entkommen.

Fahndungserfolg_S-Bahnschläger (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndungserfolg - Brutaler Überfall am Bahnhof Friedrichstraße

Am Sonntag, den 07. Juni 2020 berichtete Täter-Opfer-Polizei über drei bis dahin unbekannte Männer, die am Bahnhof Friedrichstraße einen 62-Jährigen brutal verprügelt haben. Einer der mutmaßlichen Täter hat sich nun den Ermittlern gestellt. Zu einem der anderen Täter wurden Hinweise entgegengenommen.

Prozess nach Mord an Dreifachmutter_1 (Quelle: rbb)
rbb

Prozess - Prozess nach Mord an Dreifachmutter

Ein 38-jähriger Mann muss sich wegen Mordes an seiner Ehefrau vor dem Landgericht Frankfurt/Oder verantworten. Er soll sie in ihrer Wohnung in Eberswalde erwürgt haben. Täter-Opfer-Polizei hat über die Ermittlungen berichtet und begleitet den Prozess.

KF_Räuberischer Diebstahl Marzahn (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung kompakt - Räuberischer Diebstahl

In Berlin-Marzahn wurde ein Drogeriemarkt bestohlen. Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach Zeugen, die das räuberische Pärchen erkennen.

Falsche Zivilfahnder (Quelle: rbb)
rbb

Fahndung - Falsche Zivilfahnder

In Brandenburg wurde ein Autofahrer von zwei Unbekannten gezwungen, anzuhalten. Sie gaben sich als Zivilpolizisten aus und forderten Geld. Die Polizei geht von Serientätern aus.

Sexueller Übergriff (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung - Sexueller Übergriff

Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. Er soll eine Frau in Senftenberg angegriffen und massiv sexuell belästigt haben.

Unfallflucht Neuruppin (Quelle: rbb)
rbb

Fahndung - Unfallflucht nach schwerer Körperverletzung

Ein 33-jähriger Radfahrer wurde bei einem Unfall in Neuruppin schwer verletzt. Unklar ist, ob der Mann von einem Auto oder einem anderen Radfahrer angefahren wurde. Der oder die Täter*in haben den Unfallort verlassen, ohne zu helfen. Die Polizei sucht nach Zeugen.