Falsche Zivilfahnder (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Fahndung - Falsche Zivilfahnder

In Brandenburg wurde ein Autofahrer von zwei Unbekannten gezwungen, anzuhalten. Sie gaben sich als Zivilpolizisten aus und forderten Geld. Die Polizei geht von Serientätern aus.

Am 15. August 2019 fuhr ein 31-jähriger Mann auf der A 10 in Richtung Frankfurt/Oder. Plötzlich bemerkte er einen schwarzen Golf hinter sich. Mit Lichthupe machten die Insassen den 31-Jährigen auf sich aufmerksam und fordern ihn bei der Ausfahrt Genshagen auf, ihnen zu folgen. An einer Tankstelle gaben sich die Männer als Zivilpolizisten aus, die nach Drogen und Falschgeld suchen würden.
Einer der Männer forderte den Fahrer auf, sein Bargeld zur Überprüfung zu übergeben. Der 31-jährige Fahrer wurde misstrauisch und bat, zum belebteren Teil des Geländes zu fahren. Damit hatten die mutmaßlichen Betrüger offenbar nicht gerechnet und fuhren weg.

Personenbeschreibung

Tatverdächtiger:
- 25 - 30 Jahre alt
- 1,80 - 1,85 m groß
- südländisches Aussehen
- schwarze Jacke
- schwarze Hose
- schwarzes Basecap

Die Betrüger fuhren einen VW Golf GTI mit verdunkelten Scheiben. Das Kennzeichen beginnt mit den Buchstaben OL- für Oldenburg. Womöglich haben sie erneut versucht mit der Masche an Geld zu gelangen.
Wer wurde auch von ihnen angehalten?
Wer hat am 15. August etwas beobachtet?

Gesuchtes Fahrzeug (Quelle: Polizei)
Muster-Polizeiausweis für Brandenburg und Berlin (Quelle: Polizei)

weitere Themen der Sendung

Bewaffneter Tankstellenüberfall (Quelle: ZB/dpa)
ZB

Fahndung - Bewaffneter Tankstellenüberfall

Ein bisher unbekannter Mann hat in Potsdam-Babelsberg eine Tankstelle überfallen. Die Angestellte hat er dabei mit einem Messer bedroht und so Bargeld erpresst. Ein Zeuge hat versucht, den flüchtigen Täter zu stellen, dieser konnte allerdings unerkannt entkommen.

Fahndungserfolg_S-Bahnschläger (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndungserfolg - Brutaler Überfall am Bahnhof Friedrichstraße

Am Sonntag, den 07. Juni 2020 berichtete Täter-Opfer-Polizei über drei bis dahin unbekannte Männer, die am Bahnhof Friedrichstraße einen 62-Jährigen brutal verprügelt haben. Einer der mutmaßlichen Täter hat sich nun den Ermittlern gestellt. Zu einem der anderen Täter wurden Hinweise entgegengenommen.

Prozess nach Mord an Dreifachmutter_1 (Quelle: rbb)
rbb

Prozess - Prozess nach Mord an Dreifachmutter

Ein 38-jähriger Mann muss sich wegen Mordes an seiner Ehefrau vor dem Landgericht Frankfurt/Oder verantworten. Er soll sie in ihrer Wohnung in Eberswalde erwürgt haben. Täter-Opfer-Polizei hat über die Ermittlungen berichtet und begleitet den Prozess.

KF_Räuberischer Diebstahl Marzahn (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung kompakt - Räuberischer Diebstahl

In Berlin-Marzahn wurde ein Drogeriemarkt bestohlen. Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach Zeugen, die das räuberische Pärchen erkennen.

Brennende Probleme_2 (Quelle: rbb)
rbb

Cartoon - Brennende Probleme

Klaus und Bärbel betreiben eine Ausflugsgaststätte, die früher mal wirklich große Zeiten hatte… Inzwischen kommen sie mitten im Wald auf keinen grünen Zweig mehr. Statt zahlender Kundschaft sagen sich hier lediglich noch Fuchs und Hase gute Nacht.

Sexueller Übergriff (Quelle: Polizei)
Polizei

Fahndung - Sexueller Übergriff

Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. Er soll eine Frau in Senftenberg angegriffen und massiv sexuell belästigt haben.

Unfallflucht Neuruppin (Quelle: rbb)
rbb

Fahndung - Unfallflucht nach schwerer Körperverletzung

Ein 33-jähriger Radfahrer wurde bei einem Unfall in Neuruppin schwer verletzt. Unklar ist, ob der Mann von einem Auto oder einem anderen Radfahrer angefahren wurde. Der oder die Täter*in haben den Unfallort verlassen, ohne zu helfen. Die Polizei sucht nach Zeugen.