Virusforscher Prof. Dr. Christian Drosten; Quelle: Wiebke Peitz/Charité
Wiebke Peitz/Charité
Bild: Wiebke Peitz/Charité Download (mp4, 478 MB)

Experte für gefährliche Viren - Prof. Dr. Christian Drosten - Leiter des Instituts für Virologie an der Berliner Charité

Nach der rasanten Ausbreitung des Coronavirus im chinesischen Wuhan und immer neuen Todesfällen, wächst auch in Deutschland die Angst vor einem Ausbruch der Epidemie: In Bayern wurden bisher vier Infizierte gemeldet.​

Prof. Dr. Christian Drosten leitet das Institut für Virologie an der Berliner Charité und gilt als einer der führenden Experten für den gefährlichen Erreger. Im "Talk aus Berlin" spricht er mit Jörg Thadeusz über die Risiken und Folgen einer Ansteckung.

Der 47-jährige Mediziner ist einer der Mitentdecker des tödlichen SARS-Virus, nach dessen Infektion 2002 weltweit rund 800 Menschen an Atemwegserkrankungen starben. Drosten entwickelte den diagnostischen Schnelltest, der half, die Anzahl der Neuinfektionen einzudämmen. Auch für das aktuell kursierende Virus hat er mit seinem Team im Rekordtempo ein Nachweisverfahren vorgelegt, mit dem Verdachtsfälle untersucht werden können.

Im "Talk aus Berlin" spricht Prof. Dr. Christian Drosten über die potentielle Gefahr einer globalen Pandemie und erklärt, was China-Reisende zur Zeit beachten sollten. Außerdem erläutert der Mediziner Jörg Thadeusz, warum Fledermaussuppe in der nächsten Zeit nicht auf dem Speiseplan stehen sollte.