Ramona Pop (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb Download (mp4, 130 MB)

Politische Generalistin mit grünem Gestaltungswillen - Ramona Pop

„Ich bin Generalistin. Mich interessiert alles, was die Stadt voranbringt.“ Mit dieser Lösung geht Ramona Pop offensiv in den Berliner Wahlkampf 2016 und wird Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe und damit auch Bürgermeisterin.  Seit mehr als 100 Tagen im Amt muss sie nun beweisen, dass Wirtschaftspolitik mit grünen Prämissen die Hauptstadt voranbringt.

Ramona Pop, 1977 geboren und im rumänischen Timişoara aufgewachsen, kommt als Elfjährige mit ihrer Familie nach Deutschland. Nach dem Abitur folgt ein Studium der Politikwissenschaft in Münster und Berlin. Politisch aktiv ist Ramona Pop bereits seit ihrer Schulzeit – von Anfang an bei den Grünen, zunächst im Kreisvorstand Münster, ab 1999 im Bundesvorstand, 2001 als Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und ab 2009 als Fraktionsvorsitzende ihrer Partei.

Bei ,,THADEUSZ" spricht Ramona Pop über das Ankommen einer Elfjährigen in Deutschland von 1988, ihren Weg in die Politik und die unterschiedlichen Reaktionen der Wirtschaft auf eine Grüne Frau mit Gestaltungswillen.​