Ulli Wegner zu Gast bei THADEUSZ (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb Download (mp4, 119 MB)

Einer der erfolgreichsten Boxtrainer der Welt - Ulli Wegner - Boxtrainer

„Solange ich mit meiner Erfahrung und meiner Kraft Siege abliefern kann, werde ich weiter in der Ringecke stehen.“ Ulli Wegner ist einer der erfolgreichsten Boxtrainer der Welt.  Am 22. April möchte er seinem Ex-Weltmeister Arthur Abraham in Erfurt den Weg zurück auf den Box-Thron ebnen.

Ulli Wegner wächst nach der Flucht aus Stettin in Penkun, Vorpommern auf. Für ihn gibt es nur ein Ziel: Fußballer werden. Dass er dennoch den Weg zum Boxen findet, verdankt er den Boxtrainern des ASK Rostock. Sie schnappen ihn den Fußballern vor der Nase weg. Nach seiner durch eine DDR-Mannschaftsmeisterschaft mit BSG Wismut Gera gekrönten Boxerkarriere wird Wegner Trainer bei seinem Verein. 1979 wechselt er zum TSC Berlin, gewinnt dort sowohl nationale als auch internationale Titel und hat das Glück, auch nach der Wiedervereinigung als Bundestrainer für Medaillen sorgen zu können. Mitte der 90er Jahre wechselt Ulli Wegner ins Profilager und formt dort Boxer wie Sven Ottke, Arthur Abraham, Cecilia Braekhus und zahlreiche andere zu Champions und Weltmeistern.

Bei ,THADEUSZ’ spricht Ulli Wegner über seine Idee von gutem Boxen, die Probleme auf dem Weg vom großen Talent zum Champion und die Herausforderungen an den Trainer in der blauen Ecke. ​