Kleiner Hund ganz groß_6 (Quelle: rbb)
rbb

Tier zuliebe - Kleiner Hund ganz groß

Wer sich einen Hund ins Leben holt, kann Überraschungen erleben und tierische Talente entdecken. Die Reportage erzählt Geschichten von Hunden wie Luna, die in Rumänien gerettet wurde und nun Karriere als Behinderten-Begleithund macht. Oder von Kicki, der Dackel-Mix-Hündin, die Kinderseelen öffnet und dem zehnjährigen Lukas hilft, seine Schulprobleme zu überwinden.
Pferd mit Frau (Quelle: rbb, A. Sahlmen)
rbb, A. Sahlmen

Missverständnis Pferd

Pferde und Menschen haben eine jahrtausendealte, gemeinsame Geschichte. Aber die Beziehung zu dem großen, starken Wesen ist nicht einfach. Pferde sind Kommunikationsexperten mit einer ausgefeilten Körpersprache.
Was sagen Reiter mit ihrer Körpersprache aus und wie funktioniert die Kommunikation am besten, damit keine Missverständnisse passieren?

Der Film gibt Antworten auf viele Fragen und hilft Pferdeverhalten besser zu verstehen.

Hund trinkt mit einem Strohhalm aus der Dose (Quelle: rbb)
rbb

Tier zuliebe-Reportage - Missverständnis Hund

Kein anderes Tier lebt mit dem Menschen in einer so engen Gemeinschaft wie der Hund. Er ist Vertrauter und Freund, aber so einfach, wie in vielen Ratgebern beschrieben, lässt sich sein Verhalten nicht einschätzen. Wie in jeder sozialen Beziehung kommt es auch zu Missverständnissen. Freut sich mein Hund wirklich immer, wenn er wedelt? Ist er eifersüchtig, hat er ein schlechtes Gewissen?  

KAtze sitzt in de rSonne, Quelle: imago/Science Photo Library
imago/Science Photo Library

Missverständnis Katze

Deutschlands beliebtestes Haustier stellt seine Besitzer immer wieder vor Rätsel. So einfach wie in vielen Ratgebern beschrieben, lässt sich das Verhalten von Katzen nicht vorhersehen. "Tier zuliebe" ist Missverständnissen auf der Spur und findet überraschende Antworten.

Tier zuliebe beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit
rbb / Andrea Sahlmen

Tier zuliebe auf der rbb-Bühne zum Tag der Deutschen Einheit

Tier zuliebe-Redakteurin Andrea Sahlmen stellte sich den Fragen von Moderator Djamil Deiniger und konnte manches tierische Missverständnis klären.

Rückblick

RSS-Feed