Bob muss in der „Bananen-Challenge“ knifflige Aufgaben lösen (Quelle: rbb/Dokfilm)
rbb/Dokfilm
Bild: rbb/Dokfilm

Spieleerklärung Folge 3 - Die Bananen-Challenge

Benötigt werden dazu: ein kletternder "Bananensammler" und ein rechnendes "Mathegenie". Für den "Bananensammler" geht es nach oben in den Kletterparcours.

Insgesamt 6 Tresore können über den Parcours erreicht werden. Jeder Tresor ist mit einer Zahl gekennzeichnet. Diese ruft der "Bananensammler" dem "Mathegenie" zu. Das "Mathegenie" muss nun eine Papp-Banane mit genau dieser Zahl suchen und die auf der Banane abgedruckte Rechenaufgabe lösen. Um Zeit zu sparen, darf das "Mathegenie" aber auch einfach schon mal drauf los rechnen - denn von 12 Bananen ergeben immerhin 6 die Codes für die Tresore.

Sobald das "Mathegenie" einen vierstelligen Code errechnet hat, ruft es diesen dem "Bananensammler" zu. Nur wenn der richtige Code korrekt eingegeben und dieser am Ende mit „Enter“ bestätigt wurde, lässt sich ein Tresor öffnen. In den Tresoren befinden sich natürlich Bananen, die es einzusammeln gilt.

Wer die meisten Bananen innerhalb von fünf Minuten gesammelt hat, gewinnt diese Challenge mit maximal 80 Punkten.