Powernapping
rbb
Bild: rbb

- Power Napping - Nickerchen am Arbeitsplatz

Auch richtiges Schlafen will gelernt sein. Besonders wenn man nur 15 Minuten Zeit hat. Länger soll der Tagschlaf nicht sein, denn danach könnte die Tiefschlaf-Phase beginnen. Wer den „nap“ richtig beherrscht, kann erfrischt und mit viel Energie weiterarbeiten. Nun müssen nur noch die Arbeitgeber ihren Angestellten das Mittagsschläfchen gönnen.

Jeder vierte Beschäftigte in Deutschland arbeitet ohne Pause durch. Die Gründe: zu viel Arbeit, die Pausenzeit passt nicht in den Arbeits-Ablauf oder man will einfach früher in den Feierabend gehen. Immerhin: Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet, Ruhepausen zu gewähren. Festgelegt ist das im § 4 des Arbeitszeitgesetzes: Ab 6 Stunden hat man ein Recht auf 30 Minuten, bei mehr als 9 Stunden auf 45 Minuten Pause.

Optimal wäre allerdings ein kleines Schläfchen zwischendurch, denn nach einem „Power Nap“ kann man umso erholter neu loslegen. In Berlin-Kreuzberg betreibt Irina Ivachkovets das „Nickerchen“. In Ihrem Laden bietet sie kleine Schlafnischen für die Siesta zwischendurch.

Beitrag von Cosima Jagow-Duda

weitere Themen der Sendung

Claudia Sperlich
rbb

Fastenzeit – 40 Tage ohne

Die Fastenzeit in der christlichen Tradition hat gerade erst begonnen: von Aschermittwoch bis Ostern - fast sieben Wochen lang. Aber nicht nur religiöse Menschen nehmen die Zeit zum Anlass, ein paar Wochen lang Verzicht zu üben. Der Trend zum Fasten nimmt zu.

Erika Schweizer
rbb

Kloster Stift zum Heiligengrabe – durchatmen und loslassen

Erika Schweizer mag es gerne ruhig. In ihrem Alltag als Pfarrerin ist ihr Ruhe nur selten vergönnt. Seit 2016 leitet sie das „Kloster Stift zum Heiligengrabe“ und ist das Oberhaupt des kleinen evangelischen Frauen-Konvents. Hier gehört Stille und Einkehr zum Alltag in den historischen Mauern.

Nena Schink
rbb

Digital Detox – bitte nicht folgen!

Wer früher im Zug in einem Buch versunken war, der schaut heute in aller Regel aufs Handy. Und da gibt es pausenlos was Neues: auf Twitter, Facebook oder Instagram. Das kostet sehr viel Lebenszeit. Aber was gewinnt man, wenn man sein Smartphone einfach mal ausschaltet?

Daniel Fabian
rbb

Schabbat – am siebten Tag sollst du ruhen

„Sechs Tage sollst du arbeiten, aber am siebten Tage sollst du ruhen“, heißt es im sogenannten Alten Testament. Gebote zum Schabbat finden sich viele in der Bibel. Auch wenn es liberale Juden mit der Feiertagsruhe heute etwas lockerer halten, so steht bei den Orthodoxen bis heute am siebten Tag alles still.

Pflege von Angehörigen
rbb

Pflege zu Hause – Job ohne Pause?

Einfach mal Pause machen. Wer mitten im Berufsleben steht oder kleine Kinder hat, weiß, dass echte Pausen rar sind. Wie schwer muss es da erst sein, einen kranken oder dementen Angehörigen zu Hause zu pflegen. Rund um die Uhr. 24 Stunden. Aber auch für diese Menschen gibt es Hilfe.