Christoph Augenstein 2017 (Quelle: WDR/Klaus Görgen)
Produktions- und Betriebsdirektor des rbb: Christoph Augenstein | Bild: WDR/Klaus Görgen

Produktions- und Betriebsdirektor - Christoph Augenstein

Christoph Augenstein wurde 1963 in Karlsruhe geboren. Beim WDR begann Augenstein nach langer freier Mitarbeit 1995 als Redakteur und Reporter bei Eins Live. 1999 wurde er persönlicher Referent des damaligen WDR-Intendanten Fritz Pleitgen, von 2001 an leitete er die WDR-Intendanz und war dort unter anderem auch für den Aufbau der Internetredaktion des WDR verantwortlich. Im Jahr 2005 übernahm Augenstein die Leitung der Hauptabteilung Produktion für das Fernsehen des WDR in Köln. Seit 2016 ist er als Hauptabteilungsleiter Aktuelle Produktion und Sendung medienübergreifend für den gesamten aktuellen Sende- und Produktionsbetrieb des WDR in Köln, den Ereigniskanal Phoenix und die Auslandsstudios des WDR verantwortlich. Im Januar 2017 übernahm er auch die Aufgaben des stellvertretenden Produktionsdirektors. Seit 2007 ist Augenstein Geschäftsführer des Deutschen Kamerapreises.

Seit dem 1. September 2018 leitet Christoph Augenstein die Produktions- und Betriebsdirektion des rbb.