- Nutzung der rbb-Radioprogramme und des Onlineangebots

Radioprogramme: Hörer pro Durchschnittsstunde

6 bis 18 Uhr, Mo bis Fr, Berlin/Brandenburg 2004 bis 2018:

*Aufgrund der methodischen Veränderungen - insbesondere der neuen Bevölkerungszahlen - ist ein Vergleich der Ergebnisse der ma 2015 Radio II mit den Daten früherer Radio MA's auf der Basis absoluter Hörerzahlen nicht möglich.

Glossar

Hörer pro Durchschnittsstunde: Entspricht dem Mittelwert aller Hörer zwischen 6.00 und 18.00 Uhr im Zeitraum Montag bis Freitag. Wird ausschließlich für werbetragende Programme ausgewiesen.

Tagesreichweite Kulturradio

Mo bis Fr, Berlin/Brandenburg, 2005 bis 2018, in %:

Glossar
Tagesreichweite (Hörer gestern): Dazu zählen alle Personen, die im Tagesablauf angeben, mindestens eine Viertelstunde Radio gehört haben.

Nutzung des rbb-Onlineangebots (rbb gesamt)

Erläuterungen zu Online-Nutzungsdaten
Eine Page Impression (PI) bezeichnet den Abruf einer Seite eines Angebotes durch einen Nutzer. Zusammenhängende Nutzungsvorgänge werden als Visits bezeichnet. Ein Visit beginnt, wenn ein Nutzer innerhalb eines Angebotes eine Page Impression erzeugt.

Die Nutzung von Websites wird im deutschsprachigen Raum durch INFOnline über das Skalierbare Zentrale Messverfahren (SZM) erhoben, welches sowohl bei kommerziellen als auch nicht-kommerziellen Web-Angeboten eingesetzt wird. Das SZM arbeitet mit einem Zähl-Pixel, das auf den Seiten des gemessenen Angebots eingefügt ist. Über dieses Pixel wird die Anzahl der Page Impressions sowie Visits registriert.

Weitere Mediennutzungsdaten

BLOSS NICHT LANGWEILEN: Mit diesem Slogan startet der Rundfunk Berlin-Brandenburg eine neue Image-Kampagne
rbb

Zur Startseite - Zahlen und Fakten

Was geschieht mit dem monatlichen Rundfunkbeitrag? Welchen Anteil vom Rundfunkbeitrag bekommt mein Lieblingsradioprogramm? Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat der rbb? Wir haben Informationen, Tabellen und Grafiken für Sie zusammengestellt.