Bild: rbb Presse & Information

(VPS 20:14) - rbb spezial - Bruchlandung - Air Berlin insolvent

Moderation: Sascha Hingst

Schon seit einigen Jahren sah es nicht gut aus für den einstigen Lufthansa‑Konkurrenten: zu schnell war die Berliner Airline gewachsen, zu unscharf das Profil zwischen Linienflieger und günstigem Urlauber‑Transporter. Zuletzt machte man Schlagzeilen mit schlechtem Service und stark sinkenden Buchungszahlen. Nun müssen der Bund mit einem Kredit und die Lufthansa mit einer Teilübernahme einspringen.

Dazu sendet das rbb Fernsehen heute um 20:15 Uhr ein "rbb spezial" mit Hintergründen und Gesprächen.

Der nachfolgende Sendeablauf verschiebt sich, siehe Programmänderung (33-3).
 

Weitere Informationen

Air Berlin Airbus A320-214 im Flug bei Gewitter (Quelle: dpa/ J.W. Alker)
picture alliance

Flugbetrieb geht weiter - Air Berlin stellt Insolvenzantrag

Deutschlands zweitgrößte Fluglinie hat die Karten auf den Tisch gelegt: Air Berlin ist zahlungsunfähig und hat einen Insolvenzantrag gestellt. Der Flugbetrieb geht aber dank einer Bürgschaft des Bundes weiter. Gespräche zu einer möglichen Übernahme laufen demnach.

rbb SPEZIAL Sendelogo (rbb-Grafik), Quelle: rbb
rbb

rbb SPEZIAL

Mit rbb SPEZIAL reagiert das rbb Fernsehen auf besondere Ereignisse in der Region Berlin/Brandenburg. Die redaktionelle Verantwortung für die Sondersendungen liegt für Berliner Themen bei der Abendschau, für Themen aus dem Land Brandenburg bei BRANDENBURG AKTUELL.

Änderung (33-3) - PDF

Download (pdf, 105 KB)

Pressekontakt

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de