Ieva und Imants Lešinska. | rbb/Kick Film GmbH
rbb/Kick Film GmbH

"Die Tochter des Spions - Eine wahre Geschichte aus dem Kalten Krieg"

Der Film von Jaak Kilmi und Gints Grūbe "Die Tochter des Spions - Eine wahre Geschichte aus dem Kalten Krieg", erzählt ein berührendes Einzelschicksal aus dem Kalten Krieg, einer kaum noch real erscheinenden Epoche des Kräftemessens zwischen zwei Supermächten - einer Zeit, deren politischer Ernst uns heute tragisch, absurd und komisch zugleich erscheint.

Achtung bitte, geänderte Sendezeit. Neu: 23:50 (VPS 23.35)

Marius Gardeia (Model) in Pullman City, Fahne von Melissa Treutlein (Illustratorin) (Bild: rbb/Goethe Institut/Jonas Höschl)
rbb/Goethe Institut/Jonas Höschl

Neuer Podcast von rbbKultur und Goethe-Institut - "The Big Ponder" – das große transatlantische Nachdenken

Deutscher und US-amerikanischer Alltag. Erzählt in persönlichen Radioessays im Podcast "The Big Ponder". Ein transatlantischer Dialog über den großen Teich hinweg, den "Big Pond", wie der Atlantik genannt wird, der Europa von Amerika trennt und zugleich verbindet. Am 17. Juni 2021 veröffentlichen das Goethe-Institut und rbbKultur acht Folgen erstmals in deutscher Sprache. Ab dem 31. August sendet rbbKultur ausgewählte Folgen im Radio.

Dorothee Oberlinger dirigiert (WDR/Thomas Kost)
WDR/Thomas Kost

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci - rbbKultur überträgt Premiere von Telemanns "Pastorelle en musique"

Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci bringen am 19. Juni Telemanns einzige Pastorelle auf die Bühne des Schlosstheaters im Neuen Palais. Die festliche Premiere findet aufgrund aktueller Lockerungen mit Publikum im Saal statt. rbbKultur überträgt ab 20.03 Uhr live im Radio und im Videostream auf rbbKultur.de. Die Musikfestspiele streamen die Produktion auf ihren Kanälen.