Die rbb-Journalisten Adrian Bartocha und Jan Wiese haben monatelang recherchiert und verfolgen die Spur der Menschenhändler bis nach Großbritannien. © rbb/ARD
rbb/ARD

Handelsware Kind - Die Mafia der Menschenhändler

In Deutschland verschwinden seit Jahren vietnamesische Kinder und Jugendliche. Dahinter stecken skrupellose Menschenhändler. Ihre Netzwerke erstrecken sich über Kontinente. Die jungen Vietnamesen werden über Russland und Osteuropa in die Bundesrepublik eingeschleust. Viele enden in der Illegalität als Arbeitssklaven für die vietnamesische Mafia. Der Film von Adrian Bartocha und Jan Wiese erzählt ihre Geschichte.

Frontale Außenansicht vom Schloss Versailles. | rbb/Medeafilm/Marcus Winterbauer
rbb/Medeafilm/Marcus Winterbauer

Geheimnisvolle Orte - Schloss Versailles: Im Spiegelsaal der Geschichte

18. Januar 1871, vor 150 Jahren, wird im Spiegelsaal von Versailles Wilhelm I. als deutscher Kaiser proklamiert. Das Schloss, einst Regierungssitz von "Sonnenkönig" Ludwig XIV., war ein nationales Symbol - und die Proklamation somit eine Machtdemonstration gegenüber Frankreich, ein triumphaler Akt im Saal der 357 Spiegel. Die Doku erzählt Versailles auch als einen Ort deutscher Geschichte.

Achtung, bitte: Neuer Beginn: 18.1., 23:50 (VPS 23:35), im Ersten

Das Haus des Rundfunks in der Berliner Masurenallee: Seit 90 Jahren ist es auf Sendung. (Bild: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Ein einzigartiges Funkhaus wird 90 - Happy Birthday, Haus des Rundfunks!

Feature-Serie auf rbbKultur und Künstler*innen-Aktion

Das Haus des Rundfunks in der Berliner Masurenallee: Seit 90 Jahren ist es auf Sendung. Viele Programme des rbb für Radio, online und das Fernsehen werden hier heute rund um die Uhr produziert. Mit den Sendesälen und Veranstaltungsräumen ist es zugleich ein Ort für Konzerte, Lesungen und Begegnungen.

Radioeins - Die schöne Lesung (rbb/Stefan Wieland)
rbb/Stefan Wieland

T.C. Boyle und sein neuer Roman: Weltpremiere auf radioeins vom rbb

radioeins vom rbb sendet am Sonntag, 24. Januar 2021, um 18.00 Uhr die Weltpremiere des neuen Romans von T.C. Boyle: "Sprich mit mir". Der Schauspieler Florian Lukas ("Weißensee", "Das schweigende Klassenzimmer") liest aus der deutschen Übersetzung, radioeins-Literaturagent Thomas Böhm moderiert die zweisprachige Lesung (Englisch/Deutsch).

Die Lesung mit T.C. Boyle ist am 24. Januar ab 18.00 Uhr auf radioeins und außerdem als Videostream auf radioeins.de zu hören.