IFA 2018 - Visualisierung (Quelle: rbb)
Bild: rbb

31. August bis 5. September - BLOSS NICHT LANGWEILEN: Der rbb auf der IFA 2018

Exklusive Einblicke in das neue "Abendschau"-Studio, dazu spannende Unterhaltung beim Fake-News-Spiel und "Mima"-Quiz sowie erstklassige Konzerte im IFA-Sommergarten – das präsentiert der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) auf der Internationalen Funkausstellung 2018. Als Teil der ARD-Familie ist der rbb in der Halle 2.2 zu finden. Hier erwartet die IFA-Besucherinnen und -Besucher neben Informationen zum Programm und neuester Empfangstechnik auch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Talk, Musikacts sowie Stars aus Funk und Fernsehen. Der rbb betreut federführend den Auftritt der ARD auf der IFA.

Janina Mütze, Professor Thorsten Faas und Gabriele von Moltke beim rbb Talk Lab am 03.05.2018 (Quelle: rbb/Runge)
Bild: rbb/Runge

Kern der rbb-Präsentation ist das #rbbTalkLab, moderiert von Marco Seiffert. Täglich von 11 bis 17 Uhr geben interessante Gäste und Medienmacher des Senders Einblicke in ihre Arbeit. Unter anderem dabei sind "Abendschau"-Reporter Ulli Zelle und "Kontraste"-Redaktionsleiter Matthias Deiß. Das #rbbTalkLab setzt und diskutiert Themen. Ob Fußballkommentatorinnen, investigativer Journalismus oder Couchsurfing in Russland - die Talkrunden rund um die Informationskompetenz des rbb bieten ein breites Themenspektrum. Darüber hinaus gibt es täglich spannende Workshops zum Mitmachen.

(v.li.) Sascha Hingst, Eva Maria Lemke und Cathrin Böhme im neuen "Abendschau"-Studio © rbb/Thorsten Jander
Bild: rbb/Thorsten Jander

Die "Abendschau" feiert ihren 60. Geburtstag. Ab dem 1. September wird die traditionsreiche Berliner Nachrichtensendung mit modernem Studio und Design neue Wege gehen. Der "Abendschau"-Fernsehturm zeigt die spannendsten Geschichten aus 60 Jahren "Abendschau" und damit 60 Jahren Berlin auf der IFA.

Fake oder wahr? Das wird die Frage beim Fake-News-Spiel sein - präsentiert von "rbb24". Und wer viel weiß, kann auch beim "Mima"-Quiz punkten. Der rbb verantwortet seit Anfang des Jahres das "Mittagsmagazin" im Ersten und sendet das Mima seitdem live aus der Hauptstadt.

IFA-Sommergarten: "DeutschPoeten" und "U.S. Air Forces in Europe Band feat. Till Brönner"

Am 31. August und 1. September ist es wieder soweit: Fritz vom rbb präsentiert zum neunten Mal herausragende deutschsprachige Künstler bei den "Fritz DeutschPoeten" im IFA-Sommergarten der Messe Berlin. Die Mannheimer Newcomer Fibel werden neben Bausa, Joris, Megaloh, Romano, Eunique und Brett die Bühne rocken und die Headliner Kontra K, Clueso und SDP spielen sogar ein komplettes Konzert.

Fritz sendet am Freitag, ab 15 Uhr live moderiert von Chris Guse und Max Ulrich. Am Samstag melden sich Tim Schultheiss, Chris Guse und Max Ulrich ab 12 Uhr live aus dem IFA-Sommergarten. Fritz überträgt außerdem mit Ausnahme von SDP alle Konzerte im Video-Livestream auf fritz.de.

radioBerlin 88,8 präsentiert eine einmalige musikalische Premiere: Till Brönner, der bekannteste deutsche Jazztrompeter, trifft die U.S. Air Forces in Europe Band, eine der großartigsten Big Bands überhaupt. Am 4. September 2018 um 17.30 Uhr spielen sie im IFA-Sommergarten unter dem Titel "Das gibt's nur einmal – und nur in Berlin!" eine lockere Mischung aus den großen Swing-Klassikern von Glenn Miller bis Benny Goodman und den größten Pop-Hits aller Zeiten.

#rbbTalkLab (Auswahl, Stand 24.8.2018, Änderungen vorbehalten)

Freitag, 31.8.

  • 13-14 Uhr: "Couchsurfing in Russland: Fußball-WM-Berichterstattung mal anders"/David Donschen, Raphael Jung, Philipp Katzer
  • 14-15 Uhr: "60 Jahre 'Abendschau'", Gabriele von Moltke, Redaktionsleiterin, und Cathrin Böhme, Moderatorin "Abendschau"

Sonnabend, 1.9.

  • 13-14 Uhr: "Beste Frau im Spiel: Stephanie Baczyk"/Sport-Kommentatorin Stephanie Baczyk
  • 15-16 Uhr: "Wie entstehen Nachrichten?"/ Wolfram Leytz, Redaktionsleiter "rbb24"

Sonntag, 2.9.

  • 11-12 Uhr: "Neues für Verbraucher: 'Super.Markt'"/Redaktionsleiterin Dr. Frauke-Anja Schatz
  • 13-14 Uhr: "Besser informiert: das Inforadio des rbb"/Dr. David Biesinger

Montag, 3.9.

  • 14-15 Uhr: "Kontraste": 50 Jahre investigativer Journalismus aus Berlin/Redaktionsleiter Matthias Deiß
  • 15-16 Uhr: "Für rbb und ARD im Mittleren Osten"/Nina Amin, rbb-Hörfunkkorrespondentin

Dienstag, 4.9.

  • 11-11.30 Uhr: Workshop: Themen-Speed-Dating mit Franziska Kracht und Robert Köhler, Social Media-Redakteure "ARD-Mittagsmagazin"
  • 11.30 Uhr: "Aufgabe der Öffentlich-Rechtlichen in Zeiten von Social Media"/rbb-Intendantin Patricia Schlesinger

Mittwoch, 5.9.

  • 12-13 Uhr: "Das 'ARD-Mittagsmagazin' als zuhörende Redaktion"/Moderatorin Jessy Wellmer und Redaktionsleiterin Bettina Schön
  • 13-14 Uhr: "Die 'Abendshow' - der dreiste Spagat zwischen Großstadtunterhaltung und relevantem Berlin-Magazin"/Moderatoren Britta Steffenhagen und Marco Seiffert

Pressekontakt