Kulturradio Logo
Bild: rbb

- Brandenburger Orgelmonat 2017: Kulturradio vom rbb lädt zu fünf Konzerten ein

Kulturradio vom rbb lädt im Oktober zum Brandenburger Orgelmonat ein. Renommierte Organisten spielen in Stahnsdorf, Treuenbrietzen, Rheinsberg, Vetschau und Bad Belzig. Von der spätromantischen Sauer-Orgel bis zum zeitgenössischen Nußbücker-Instrument: Die Konzerte bringen die Vielfalt der Brandenburger Orgellandschaft zum Klingen.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Sonntag, 1. Oktober, 17.00 Uhr, Kapelle des Südwestkirchhofs Stahnsdorf

Der Dresdner Kreuzorganist Holger Gehring spielt an der Wilhelm-Sauer-Orgel in der Friedhofskapelle des Südwestkirchhofs in Stahnsdorf. Die Kapelle wurde nach dem Vorbild norwegischer Stabkirchen errichtet. Die Orgel vereint alle Vorzüge des romantischen Orgelklangs in sich. Holger Gehring spielt ein Programm mit Musik von Komponisten, die zum Teil auf dem Südwestkirchhof bestattet sind.

Kulturradio sendet das Konzert am Totensonntag, 26. November, um 18.04 Uhr.

Sonntag, 8. Oktober, 17.00 Uhr, St. Marien in Treuenbrietzen

Michael Schönheit, Gewandhausorganist in Leipzig, spielt an der Joachim-Wagner-Orgel in der Stadtkirche St. Marien in Treuenbrietzen. 1739 hatte die Gemeinde den Vertrag mit Meister Joachim Wagner über die neu zu errichtende Orgel mit 30 Registern abgeschlossen. Im 19. Jahrhundert wurde das Instrument verändert, die Potsdamer Firma Schuke hat die Orgel in den 1970er Jahren in den klanglichen Originalzustand zurückversetzt.

Kulturradio sendet das Konzert am Sonntag, 3. Dezember 2017, um 18.04 Uhr.

Sonntag, 15. Oktober, 17.00 Uhr, St. Laurentius in Rheinsberg

Johannes Lang, Kantor der Potsdamer Friedenskirche, spielt an der Orgel der Stadtkirche St. Laurentius in Rheinsberg. Der 1936 geborene Orgelbaumeister Wolfgang Nußbücker aus Plau am See hat das klangschöne Instrument geschaffen. Die Kirche ist mit Werken der Spätrenaissance ausgestattet.

Kulturradio sendet das Konzert am Sonntag, 19. November, um 18.04 Uhr.

Sonntag, 22. Oktober, 17.00 Uhr, Wendisch-Deutsche Doppelkirche in Vetschau

Der sorbische Organist Stefan Kießling spielt in der Wendisch-Deutschen Doppelkirche in Vetschau. Er bringt zwei romantische Instrumente zum Klingen: die Kaltschmidt-Orgel in der wendischen und die Schlag- und-Söhne-Orgel in der angrenzenden deutschen Kirche. Zu hören sind Werke deutscher und sorbischer Komponisten.

Kulturradio sendet das Konzert am Sonntag, 10. Dezember, um 18.04 Uhr.

Sonntag, 29. Oktober, 17.00 Uhr, St. Marienkirche Bad Belzig

Der niederländische Organist Léon Berben spielt eine der ältesten Orgeln Brandenburgs: das 1747 von Johann Adolarius Papenius erbaute Instrument, das heute in der St. Marienkirche Bad Belzig steht.

Kulturradio sendet das Konzert am Sonntag, 17. Dezember, um 18.04 Uhr.