Unter den skeptischen Blicken von Krause (Horst Krause) freut sich sein Schwager Rudi (Tilo Prückner) Rudi mit Meta (Angelika Böttiger) auf dem Gasthof Krause anzukommen. (Bild: rbb/Arnim Thomaß)
rbb/Arnim Thomaß

Krauses Hoffnung

Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) kümmert sich seit seiner Pensionierung gemeinsam mit Schwester Elsa (Carmen-Maja Antoni) um den Gasthof in Schönhorst. Doch dann wird Elsa plötzlich so vergesslich. Wegen einer brennenden Pfanne in der Küche kommt sogar die Feuerwehr. Krause ist besorgt: Was soll ohne Elsa aus dem Gasthof werden? 

T.C. Boyle
rbb/Thomas Ecke

T.C. Boyle stellt seinen neuen Roman "Das Licht" vor: Radioeins-Sondersendung und Weltpremiere in Berlin

Weltpremiere in Berlin: T.C. Boyle stellt am Montag, 4. Februar 2019, um 20.00 Uhr im Großen Sendesaal des rbb seinen neuen Roman "Das Licht" vor. Radioeins präsentiert die Lesung in Kooperation mit dem Carl Hanser Verlag und dem Hörverlag. Von 10.00 bis 13.00 ist auf Radioeins außerdem eine Sondersendung mit dem Bestseller-Autor zu hören.

François (Edgar Selge, Mitte) zwischen verschleierten Frauen in Paris (Bild: rbb/NFP/Manon Renier)
rbb/NFP/Manon Renier

Unterwerfung

Paris 2022 - François (Edgar Selge) ist Literaturwissenschaftler und Trinker. Seine Beziehungen zu Frauen sind auf ein Jahr befristet, sein Leben ist ausreichend glücklich. Bis zu dem Tag, als der charismatische muslimische Politiker Mohamed Ben Abbes in Frankreich Staatspräsident wird, das Patriarchat und die Polygamie einführt und François seine Anstellung verliert.

Tatort: Meta, Meret Becker und Mark Waschke am roten Teppich (Bild: rbb/Reiner Bajo)
rbb/Reiner Bajo

Tatort: Meta

Der für den Grimme-Preis 2019 nominierte "Tatort: Meta" (Drehbuch: Erol Yeşilkaya, Regie: Sebastian Marka) wurde 2017 während der Berlinale gedreht und feierte im Vorjahr passend zur Berlinale TV-Premiere. Hauptdarsteller Mark Waschke nennt den besonderen Krimi eine "Film im Film im Film"-Geschichte, seine Kollegin Meret Becker findet das treffende Wort "Zwiebeltatort". 

Schlosshotel Kronberg nahe Frankfurt | rbb/EIKON Media/Andy Lehmann
rbb/EIKON Media/Andy Lehmann

Ganz oben – Die diskrete Welt der Milliardäre

In Deutschland gibt es momentan etwa 180 Milliardäre, Tendenz steigend. Auch im vergangenen Jahr haben die Superreichen in Deutschland ihr Vermögen wieder deutlich vermehren können. So wie in fast jedem Jahr seit der Finanzkrise 2008.

Juwelia in ihrer Galerie | rbb/Elfi Mikesch
rbb/Elfi Mikesch

Überleben in Neukölln

Rosa von Praunheims Film ist ein Zeugnis vom zurzeit spannendsten Teil von Berlin - und zugleich ein Zeugnis eines Bezirks, der bald seine Künstler, die sich die Mieten nicht mehr leisten können, vertreiben wird.

Logo: Antenne Brandenburg (Quelle: rbb)
rbb

Antenne Brandenburg-Stammtisch: "Lausitz 2038 – Zukunft ohne Kohle?!"

Deutschland will bis 2038 weg vom Kohlestrom, um das Klima zu schützen. Der Ausstieg soll gelingen, ohne dass die Wirtschaft und die betroffenen Regionen Schaden nehmen. Darüber diskutiert der Antenne Brandenburg-Stammtisch am Montag, 18. Februar 2019, im Cottbuser Club "Bebel".

Mats Reinhardt [l.], Günter Schaupp [r.] | NDR/Thomas Bresinsky/CFilms (Deutschland) GmbH
NDR/Thomas Bresinsky/CFilms (Deutschland) GmbH

Geheimnisvolle Orte: Der Reichstag - Geschichte eines deutschen Hauses

Der Reichstag ist ein nationales Symbol. Die Geschichte des Gebäudes erzählt vom Verhältnis der Deutschen zur Demokratie. Die wechselvolle Vergangenheit ist neben der alltäglichen parlmentarischen Arbeit im Reichstagsgebäude immer gegenwärtig. Eine Dokumentation von Christoph Weinert.