Abschied vom Leben: Ein Sarg im Altarraum in der Dorfkirche in Siethen (Ludwigsfelde)
MDR/Erik Schimschar

Echtes Leben - Abschied vom Leben - Was am Ende wichtig ist

Ein Film von Henrike Sandner

Die Zahl kirchlicher Bestattungen nimmt kontinuierlich ab, aber nicht der Wunsch nach einer würdevollen und individuellen Abschiedszeremonie. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie elementar dieses Bedürfnis ist: Die strengen Auflagen für Beerdigungen wurden als schmerzlich empfunden. Der Film stellt Menschen vor, die ihre eigenen Erfahrungen mit dem Tod haben und sich für ein bewusstes Abschiednehmen stark machen.

Oliver Polak
rbb/Gerald von Foris

Oliver Polak mit neuen Folgen von "Besser als Krieg": der Video-Podcast auf radioeins und im rbb Fernsehen

Drei Mikrofone, zwei Gäste, ein Moderator: die Kraft von Talk in einer Stunde. Am 2. November 2020 startet die zweite Staffel von "Besser als Krieg - Oliver Polak und Gäste" auf radioeins, am 3. November im rbb Fernsehen. In vier neuen Folgen des Video-Podcasts bespricht Oliver Polak mit seinen Gästen persönliche, intime, kontroverse und philosophische Themen. Zu Gast sind die Musikerinnen Joy Denalane und Nadja Benaissa, die Influencerin Yma Louisa Nowak, die Verlegerin Elisabeth Ruge, die Start-Up-Unternehmerin Aya Jaff, die Autorin Fatma Aydemir sowie die Kolumnistinnen Hengameh Yaghoobifarah und Lin Hierse.

Kerstin Ott
rbb

rbb zeigt die Schlagernacht 2020 in der Berliner Waldbühne

Ein Fest für Freundinnen und Freunde des Schlagers: Das rbb Fernsehen zeigt am Freitag, 6. November 2020, um 20.15 Uhr die Special Edition der Schlagernacht 2020 in der Berliner Waldbühne. Mit ihrer Musik sorgen Stars wie Kerstin Ott, Beatrice Egli, Matthias Reim, Marianne Rosenberg, Giovanni Zarrella, Ben Zucker, Ross Antony und viele andere für große Gefühle und gute Laune.

Mike Naumenko (Roma Zver, l.) und Viktor Zoi (Teo Yoo) im Duett im Leningrader Rockclub. | rbb/Margaritta Ivanova
rbb/Margaritta Ivanova

Das Filmfestival Cottbus im rbb - Leto

Spielfilm Russland/Frankreich 2018, deutsche Free-TV-Premiere

Das osteuropäische FilmFestival Cottbus feiert in diesem Jahr sein dreißigjähriges Bestehen (neu: 8. bis 13. Dezember). Aus diesem Anlass sendet das rbb Fernsehen den russischen Musikfilm "Leto" als deutsche Free-TV-Premiere. Der Film war 2018 im Festivalprogramm von Cottbus zu sehen.

Radioeins - Die schöne Lesung (rbb/Stefan Wieland)
rbb/Stefan Wieland

Volker Kutscher und sein Roman "Olympia": Deutschlandpremiere auf radioeins

Bestseller-Autor Volker Kutscher stellt seinen neuen Roman "Olympia" am Dienstag, 10. November 2020, um 19.00 Uhr live auf radioeins vom rbb vor. "Olympia" führt ins Jahr 1936 und ist der achte Roman der Gereon-Rath-Reihe, auf deren Grundlage die international erfolgreiche Fernsehserie "Babylon Berlin" entstanden ist.

Die Moderatorinnen Jessy Wellmer (li.) und Eva-Maria Lemke | rbb/Thomas Ernst
rbb/Thomas Ernst

"Hier spricht Berlin": Der rbb-Talk im Ersten mit Eva-Maria Lemke und Jessy Wellmer

Zwei Moderatorinnen, sechs Gäste, unterhaltsame Gespräche: Eva-Maria Lemke und Jessy Wellmer gehen am 10. November 2020 um 22.50 Uhr im Ersten mit einer neuen Ausgabe von "Hier spricht Berlin" an den Start. Das Frauendoppel im ARD-"TALK am Dienstag" bringt spannende Menschen zusammen. Zu Gast sind die Schauspielerin Katrin Sass, der Sänger Howard Carpendale, der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck, die Meereis-Physikerin Stefanie Arndt, der Comedian Max Giermann sowie die Berlinerin Marie Mouroum, eine der weltbesten Stuntfrauen, die in Hollywood Karriere macht und im neuen "James Bond" zu sehen ist.

Fritz-Logo (Quelle: rbb)
rbb Presse & Information

Neuer Fritz-Podcast: "Clanland - Schrecklich nette Familiengeschichten"

Wie ist es eigentlich, wenn man selbst aus einer Großfamilie kommt? Der Schauspieler und Musikproduzent Mohamed Chahrour stammt aus einem sogenannten Clan. Im neuen Fritz-Podcast "Clanland - Schrecklich nette Familiengeschichten" begibt er sich gemeinsam mit dem Hip-Hop-Journalisten Marcus Staiger auf Spurensuche der arabischen Großfamilien in Deutschland.

Der Eisbrecher Polarstern ist das Zuhause und der Arbeitsplatz der MOSAiC-Crew. © rbb/AWI/Steffen Graupner
rbb/AWI/Steffen Graupner

Dokumentarfilm im Ersten - Jetzt mit Video und EPK! - "Expedition Arktis": Das Erste zeigt exklusiv die Dokumentation des internationalen Jahrhundertprojekts im Epizentrum des Klimawandels

Es ist die größte Arktis-Expedition aller Zeiten: Im September 2019 macht sich der deutsche Eisbrecher "Polarstern" auf den Weg zum Nordpol. An Bord: die besten Wissenschaftler ihrer Generation. Ihre Aufgabe: Daten sammeln über den Ozean, das Eis, die Atmosphäre und das Leben. Die Mission: den Klimawandel verstehen. Der Dokumentarfilm liefert eine spektakuläre Nahaufnahme der Expedition.

Sarah Oswald und Andreas Rausch; Quelle: rbb/Oliver Ziebe
rbb/Oliver Ziebe

Wir müssen reden! - Live im rbb-Bürgertalk: Bedingungsloses Grundeinkommen – Existenz Sicherung oder Faulenzer Prämie?

Die Corona-Krise befeuert die Debatte um ein bedingungsloses Grundeinkommen. Für die einen ist es die notwendige Antwort auf Digitalisierung und neue Arbeitswelt, für die anderen schlicht ungerecht, leistungsfeindlich und unbezahlbar. Im Rahmen der ARD-Themenwoche #WIELEBEN diskutiert der rbb-Bürgertalk "Wir müssen reden!" am Dienstag, 17. November 2020, um 20.30 (VPS 20:15) Uhr das Pro und Contra eines bedingungslosen Grundeinkommens live im rbb Fernsehen. (Geänderter Beginn)

 

Im Jahr 2034 muss sich die Bundesrepublik Deutschland vor dem Internationalen Gerichtshof für die Folgen ihrer Klimapolitik verantworten. V.l.n.r: Die Anwältinnen Wiebke Kastager (Nina Kunzendorf) und Larissa Meybach (Friederike Becht), Verteidiger Victor Graf (Ulrich Tukur) und Richter Pro. Dr. Hans-Walter Klein (Edgar Selge) (Bild: rbb/zero one film)
rbb/zero one film/Julia Terjung

"Ökozid"– mit Nina Kunzendorf, Friederike Becht, Ulrich Tukur, Edgar Selge

Im Jahr 2034 muss sich die Bundesrepublik Deutschland vor dem Internationalen Gerichtshof für die Folgen ihrer Klimapolitik verantworten. In einem spektakulären Prozess kämpfen die beiden Anwältinnen Larissa Meybach und Wiebke Kastager um die Zukunft von 31 Ländern des globalen Südens und das Recht der Natur auf Unversehrtheit.

Demonstration von Fridays for Future in Berlin 2019 | Bild: rbb/Jürgen Todt
rbb/Jürgen Todt

ARD-Themenwoche #WieLeben - Aufschrei der Jugend - Generation "Fridays for Future"

"Fridays for Future": Wer sind die jungen Menschen, die auf die Straße gehen? Der Film begleitet sie und zeigt, wie vielfältig, schöpferisch und kräftezehrend die Protestarbeit ist, er erzählt von ihren Ängsten, Träumen, Erfolgen und Niederlagen. 2020 wird zur großen Herausforderung: Corona hat die Protestform verändert und ihre Forderungen verdrängt. Was macht das mit "Fridays for Future"?

Tobias "Checker Tobi" Krell und Jessica "Jess" Schöne moderieren die Award-Show am 20. November um 19.30 Uhr live bei KiKA.
KiKA

"KiKA Award" 2020 feiert engagierte Projekte mit einer großen Live-Show

Premiere mit prominenten Patinnen und Paten, hochklassigen Musikacts - und dem Monster "KrrrK" / Start des Online-Votings

Am 20. November ist die große TV-Premiere des "KiKA Award" (KiKA/ZDF/ARD). Jessica "Jess" Schöne und Tobias "Checker Tobi" Krell moderieren die Award-Show aus Dortmund, die um 19.30 Uhr live bei KiKA übertragen wird.