Auf den Barrikaden - Was steckt hinter der Corona-Wut?
rbb

Ein Film von Silvio Duwe und Marcus Weller - Auf den Barrikaden – Was steckt hinter der Corona-Wut?

Die Corona-Krise als Geburtsstunde einer neuen Protestbewegung: Deutschlandweit gehen mehr Menschen gegen die Beschränkungen, die Regierung und Behörden in der Corona-Krise erlassen haben, auf die Straße. Journalisten des Politikmagazins "Kontraste" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) dokumentieren die Entwicklung der sogenannten "Hygiene-Demos" und zeichnen so das Bild einer besonderen deutschen Protestgesellschaft in Zeiten des Virus.

Achtung, Zeitenänderung
Neu: 20:30 (VPS 20:15)

Sarah Zerdick und Andreas Rausch | rbb/Oliver Ziebe
rbb/Oliver Ziebe

Der rbb Bürgertalk - Wir müssen reden!

"Sommer, Sonne, Mundschutz – Sollten wir auf Urlaubsreisen verzichten?", fragt das Moderatorenduo Sarah Zerdick und Andreas Rausch am Dienstag (9.6.) beim rbb-Bürgertalk. Diskutiert wird mit Gästen im Studio, die Bürgerinnen und Bürger können sich online von zu Hause aus beteiligen.

Christian Wonder übernimmt die Ermittlung im Fall der alten Dame Maria Berendts, die tot auf der "Liebesinsel" gefunden wird.
rbb

Neuer ARD Radio Tatort vom rbb: Kriminalkommissar Christian Wonder ermittelt auf der "Liebesinsel"

Im neuen ARD-Radiotatort vom rbb setzt das Ermittlerteam Christian Wonder (Felix Kramer) und Ariane Kruse (Margarita Breitkreiz) seine Arbeit fort. Wonder kämpft weiterhin mit seinen diversen Krankheiten. Migräne, Neurodermitis – alles. Doch seine Chefin, die Deutsch-Russin Ariane Kruse, ist überzeugt: Christian Wonder ist und bleibt ihr bester Mann und so übergibt sie ihm die Ermittlung im Fall der alten Dame Maria Berendt, die tot auf der "Liebesinsel" in einem Naturschutzgebiet gefunden wird.

Große "Die Kinder von Golzow"-Retrospektive; Quelle: rbb/PROGRESS Film-Verleih/Winfried Junge, Montage: rbb
rbb/PROGRESS Film-Verleih/Winfried Junge

"Die Kinder von Golzow" – Große Retrospektive ab 14. Juni im rbb Fernsehen und in der ARD Mediathek

Das rbb Fernsehen zeigt ab dem 14. Juni 2020 immer sonntags um 23.30 Uhr zehn Filme der ältesten Langzeitbeobachtung der Filmgeschichte: "Die Kinder von Golzow". Alle zehn Dokumentarfilme sind ab diesem Tag in der ARD Mediathek abrufbar. Im Vorfeld des 30. Jubiläums der Deutschen Einheit und zum 85. Geburtstag des Filmemachers Winfried Junge (19.07.2020) ist es die größte Golzow-Retrospektive im deutschen Fernsehen: 24h Golzow - online! Zehn Filme in 1.459 Minuten, 365 Tage lang.