- Bieterfragen und Antworten VE 21.01.197

Haben Sie Fragen, die hier noch nicht beantwortet wurden?
Dann senden Sie einfach eine E-Mail an: einkauf@rbb-online.de
Die Fragen werden dann mit unseren Antworten an dieser Stelle fortlaufend veröffentlicht.

Frage 1:

In ihrer Leistungsbeschreibung sind insgesamt 9 Frames aufgelistet. Bitte teilen sie uns die Seriennummern aller Frames mit.
Teilen sie uns bitte ebenso die Anzahl, Typen und Seriennummern der verbauten Tapes Drives mit, sowie in welchem Frame die Tape Drives verbaut sind.
Gehen wir Recht in der Annahme, dass die im LV angegebene Reihenfolge der Frames der Reihenfolge der Aufstellung von links nach rechts entspricht?

Antwort:

Das LV Punkt 2 enthält alle Angaben zu den Frames.

Library

3584-L23

S/N 78A2674

Expansion Frame

3584-D23

S/N 78C9229

Expansion Frame

3584-D23

S/N 78D5152

HD-Frame

3584-S24

S/N 78S1407

HD-Frame

3584-S24

S/N 78S1231

HD-Frame

3584-S24

S/N 78S2577

HD-Frame

3584-S24

S/N 78S2535

HD-Frame

3584-S24

S/N 78S2646

HD-Frame

3584-S24

S/N 78S2488

Der Bestand wurde im Vorfeld der Ausschreibung durch den Hersteller bestätigt.

Die vorhandenen Drives werden nicht weiterverwendet werden. Dennoch sind nachfolgend die S/N aufgeführt.

Die Aufbau Richtung ist von links nach rechts und entspricht der zugelieferten Reihenfolge.

Location Drive Type Firmware Version Machine Type Serial Number

Frame 1, Row 1 03592E07 3DCB 3592 00078D041B
Frame 1, Row 2 03592E07 3DCB 3592 00078D042D
Frame 1, Row 3 03592E07 3DCB 3592 00078D044A
Frame 1, Row 4 03592E07 3DCB 3592 00078D04A3
Frame 1, Row 5 03592E07 3DCB 3592 00078D054A
Frame 1, Row 6 03592E07 3DCB 3592 00078D0555
Frame 1, Row 7 03592E07 3DCB 3592 00078D0CF0
Frame 1, Row 8 03592E07 3DCB 3592 00078D0CEB
Frame 1, Row 9 03592E07 3DCB 3592 00078DF494
Frame 1, Row 10 03592E07 3DCB 3592 00078DF487
Frame 1, Row 11 03592E07 3DCB 3592 00078DF40A
Frame 1, Row 12 03592E07 3DCB 3592 00078DF480
Frame 2, Row 1 03592E07 3DCB 3592 00078DDC00
Frame 2, Row 2 03592E07 3DCB 3592 00078DDC46
Frame 2, Row 3 03592E07 3DCB 3592 00078DDC79
Frame 2, Row 4 03592E07 3DCB 3592 00078DDCDD
Frame 2, Row 5 03592E07 3DCB 3592 00078DDCDE
Frame 2, Row 6 03592E07 3DCB 3592 00078D0CBC
Frame 2, Row 7 03592E07 3DCB 3592 00078D0D60
Frame 2, Row 8 03592E07 3DCB 3592 00078D0CEF
Frame 2, Row 9 03592E07 3DCB 3592 00078D16DA
Frame 2, Row 10 03592E07 3DCB 3592 00078D16E2
Frame 2, Row 11 03592E07 3DCB 3592 00078D23D1
Frame 2, Row 12 03592E07 3DCB 3592 00078D162E
Frame 7, Row 1 03592E07 3DCB 3592 00078D30BA
Frame 7, Row 2 03592E07 3DCB 3592 00078D2F4A
Frame 7, Row 3 03592E07 3DCB 3592 00078D2F49
Frame 7, Row 4 03592E07 3DCB 3592 00078D2F46

Frage 2:
Sie fordern 24x7 telefonischer & Online HW Support, Servicezeit 11x5 vor Ort mit Austausch defekter Hardware am nächsten Tag.
Da die IBM für den Service 11x5 keine zusätzlichen CRS Zeiten anbietet, können wir Ihnen nur einen Service mit 7x24 mit Wiederherstellung innerhalb 24 Std. oder 4 Std. Teile vor Ort anbieten.
Welcher Service wird von Ihnen gewünscht?
Antwort:
Es ist kein zusätzlicher CRS gefordert – Das Angebot soll lediglich die Standardgarantie enthalten.

Frage 3:
Können Sie bestätigen, dass die TS3500 Tape- Library (Type/Modell: 3584-L23) mit der S/N 78A2674 nach erfolgter Migration außer Betrieb genommen und nicht weiterverwendet wird?
Antwort:
Ja.

Frage 4:
Bitte teilen Sie uns für die im Los 2 anzubietenden IBM Cartridges den Nummernkreis mit.
Antwort:
Die Nummernkreise werden dem Bieter gemäß Leistungsbeschreibung bei Zuschlagserteilung mitgeteilt

Frage 5: Zu Los 1
Die unter 2. aufgeführten sechs (6) HD-Frames IBM Library HD Expansion Frame 3584-S24 sollen nach HD2 Expansion Frames 3584-S25 umgebaut werden.
Gehen wir recht in der Annahme, dass die 6 HD-Frames an die neue Library umgebaut werden sollen, um dann daran weiterbetrieben zu werden?
Antwort:
Ja.

Frage 6:
Im Preisblatt ist gem. Punkt 3.2.1. des Leistungsverzeichnisses ein Preis für den Tagessatz á 8 Stunden für weiterführende Unterstützung bei Installation/Konfiguration inkl. aller Nebenkosten anzugeben.
Diese Leistungen sind gem. Leistungsverzeichnis ausschließlich von zertifizierten Technikern des Herstellers IBM zu erbringen.
Gehen wir recht in der Annahme, dass die Leistungen seitens IBM innerhalb der zuschlagsfreien Zeit von Montag- Freitag, 0800-1800 Uhr erbracht werden sollen?
Antwort:
Ja.

Frage 7: Los 1
In der Leistungsbeschreibung zu Los 1 heißt es:
Die Basiseinheit (3584-L25) muss des Weiteren folgende Funktionalitäten enthalten:

Base Capacity on Demand
Intermediate Capacity on Demand
Soll die neue TS4500 auch noch weitere features enthalten, wie z.B. Path Failover, HD CoD und/oder HA Library, und/oder welche die schon in der TS3500 vorhanden waren?
Antwort:
Das HA-Feature wird nicht benötigt.
Das Angebot soll folgende Feature enthalten: ALMS, Path Failover, Base Capacity on Demand, Intermediate Capacity on Demand und für alle Frames HD Capacity on Demand.
Nach unserem Kenntnisstand gibt es das Full Capacity Feature in der TS4500 nicht mehr.

Frage 8:
Wie im Detail ist im Los 2 mit Blick auf die BESONDEREN VERTRAGSBEDINGUNGEN für Lieferungen und Leistungen (BVB-L) die Abnahme und die Gewährleistung geregelt? Konkret:

a) Nach welchen Kriterien erfolgt die Abnahme?
b) Gehen wir recht in der Annahme, dass der Auftragnehmer entsprechend Punkt 5.2 der BESONDEREN VERTRAGSBEDINGUNGEN für Lieferungen und Leistungen (BVB-L) eine Gewährleistungsbürgschaft zu hinterlegen hat?
Antwort:
Gemäß Besonderer Vertragsbedingungen Punkt 4 bezieht sich die Abnahme und die Vorlage der Gewährleistungsbürgschaft nur auf das Los 1. Das gilt selbstverständlich auch für den Punkt 5.2.

Frage 9:
Gehen wir mit Blick auf die Auftragsbekanntmachung recht in der Annahme, dass der Bieter sowohl für Los 1 als auch für Los 2 durch die IBM Deutschland GmbH berechtigt sein muss, die im jeweiligen Los angebotenen Produkte vertreiben zu können und dass der Bieter für Los 1 und für Los 2 mit seinem Angebot einen Nachweis über seinen IBM Business Partner Status (mindestens "Premium Business Partner") einzureichen hat?
Antwort:
Siehe Punkt 7 des Leistungsverzeichnisses. Diese Bedingung ist nur für das Los 1 zutreffend.

Frage 10
a) Dürfen für Los 2 auch Bandmedien angeboten werden, die der Bieter nicht über den regulären Bezugsweg bei der IBM Deutschland bezieht?
Antwort:
Ja.

b) Falls die Antwort auf Frage a) "ja" lautet: Muss der Bieter für Bandmedien, die er nicht über den regulären Bezugsweg bei der IBM Deutschland beschafft, eine Erklärung des Herstellers erbringen, aus der hervorgeht, dass die Bandmedien auch in Deutschland durch die Herstellergarantie abgedeckt sind?
Antwort:
Ja.

Frage 11:Gehen wir recht in der Annahme, dass das Schriftstück "11_Muster Bürgschaftsurkunde Mängelansprüche" nicht ausgefüllt mit dem Angebot einzureichen ist, sondern vom Auftragnehmer erst nach Zuschlagserteilung ausgefüllt abzugeben ist?

Sofern unsere Annahme nicht zutreffend ist: Welche Eintragungen sind in den Feldern "Nr. des Auftragsschreibens/Vertrages", "Datum" und "Bezeichnung der Leistung" einzutragen.
Welcher Betrag muss weiterhin eingetragen werden?
Antwort:
Sie gehen recht in der Annahme, dass das Schriftstück "11_Muster Bürgschaftsurkunde Mängelansprüche" nicht ausgefüllt mit dem Angebot einzureichen ist, sondern vom Auftragnehmer erst nach Zuschlagserteilung ausgefüllt abzugeben ist.