Thadeusz und die Beobachter: Produktion einer Sendung (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)
Produktion einer Sendung von "Thadeusz und die Beobachter" | Bild: rbb / Oliver Ziebe

- Veranstaltungen

Sie wollen bei einer Fernsehaufzeichnung dabei sein? "THADEUSZ und die Beobachter" live erleben? Ein Konzert im Großen Sendesaal des rbb besuchen? Hier informieren wir Sie über öffentliche Veranstaltungen und Produktionen mit Publikum im rbb. Bei Fragen hilft Ihnen gern unsere Service-Redaktion unter service-redaktion@rbb-online.de.

 

 

 

 

 

März 2019

Donnerstag, 21.03.
20.00 Uhr
Säälchen, Holzmarkt 25, 10243 Berlin
Nuhr im Ersten
Gäste: Lisa Eckhart, Ingo Appelt, Torsten Sträter, Andreas Rebers
Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, einst aus der Poetry Slam Szene erwachsen, verschafft sich nun in der Kabarettszene Deutschlands und Österreichs mehr Raum. Sie liefert Antworten auf die wichtigen, nie gestellten Fragen des Lebens. Dinge, die Sie nicht zu fragen wagten oder wohl auch niemals wissen wollten. Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Und gewinnt einen Kabarett-Preis nach dem anderen.
Ingo Appelt garantiert messerscharfe Beobachtungen, brillanten Wortwitz sowie freche und verschmitzte Pointen. Als „Enfant terrible der Comedy“ wird er gerne ins kommerzielle wie ins öffentliche Fernsehen eingeladen. In seinem runderneuerten Programm „Besser ist besser!“ zeigt Ingo Appelt den modernen Weg zu einem besseren Leben.
Torsten Sträter: Bei ihm ist Idiotie nicht nur ein leeres Wort. Er erzählt von gebrochenen Menschen und sonderbaren Begebenheiten, aber er lotet auch die stillen Nuancen des Miteinanders aus. Und das alles mit einer angenehmen Stimme.
Andreas Rebers meint: „Kabarett ist wie Salat - Es muss frisch bleiben!” Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit entzieht er sich hakenschlagend allen Kategorien. Sein Humor ist schwarz, respektlos, intelligent und aberwitzig.
Sendung: Donnerstag, 21.03.2019, 22.45 Uhr, ARD
Veranstalter: Nuhr TV GmbH im Auftrag des Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Jürgen Stark, rbb
Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Donnerstag, 21.03.
20.15 Uhr
Studio A, FSZ
Die „Abendshow“ – live aus Berlin
Mit Britta Steffenhagen und Marco Seiffert
Spots an für die neue „Abendshow“ - live aus der aufregendsten Stadt der Welt!
Seit fast 60 Jahren ist die „Abendschau“ der treue Begleiter in Berlin. Jetzt gibt es die „Abendshow“! Überraschend, kantig, schräg. So wie Berlin.
Mitten im modernen Studio-Set ein Moderationstisch frei nach dem ersten „Abendschau“-Möbel von 1958. Doch das frische Berlin-Magazin katapultiert den Retro-Charme mutig in die Jetztzeit und nimmt individuell und frech bis spöttisch Kurs auf die Themen der Metropole.
Das 45-minütige Magazin berichtet unterhaltsam-satirisch und politisch zupackend über die Geschicke der Stadt. Ein Metropolen-Format mit Relevanz und Glanz. Klar in der Sache, leicht im Ton, abwechslungsreich in der Form.
Rund 100 Gäste können die Sendung live im Studio verfolgen.
Britta Steffenhagen und Marco Seiffert führen gemeinsam durch die „Abendshow“. Spannung, wilder Humor und relevante Unterhaltung garantiert.
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Jürgen Stark, FS-Unterhaltung
Eintritt frei! Sie wollen live dabei sein? Tickets gewinnen unter: rbb-online.de/abendshow, Tel. 030 / 97993 2171 (Mo – So 09.00 – 22.00 Uhr)

***********************************
Hörspielkino - Die Frühjahrsstaffel 2019
Im Planetarium am Insulaner, Munsterdamm 90
12169 Berlin-Schöneberg

Freitag, 22.03.
20.00 Uhr
SELFIE KLASSIKER
Das Bildnis des Dorian Gray
Oscar Wilde
WDR 2000
Regie: Klaus Dieter Pittrich
Mit: Axel Milberg, Bastian Trost, Dieter Bach u. a.
Dorian Gray ist von außergewöhnlicher Schönheit und Anmut. Als der Maler Basil Hallward ein Porträt von ihm anfertigt, wird dem jungen Schönen bewusst, dass er altern wird und das Bildnis nicht. Verzweifelt spricht er den Wunsch aus, es wäre andersherum. Der Wunsch wird ihm gewährt, doch zu spät merkt Gray, dass die Gabe der immerwährenden Schönheit in Wahrheit ein Fluch ist...

Freitag, 29.03.
20.00 Uhr
CRIME TIME
Nr. 89 - Unbekannt
Elmore Leonard
SWR 2005
Regie: Walter Adler
Mit: Hans-Peter Hallwachs, Udo Schenk, Caroline Eichhorn u. a.
Der Gerichtszusteller Jack Ryan soll einen Psychopathen namens Robert Leary finden, der schon mehrere Menschen umgebracht hat. Als er ihm endlich auf die Spur kommt, liegt der Gesuchte nackt auf dem Rücken im Leichenschauhaus. Nun soll Ryan die Ehefrau und Erbin von Leary ausfindig machen. Er findet sie bei den Anonymen Alkoholikern, doch dann kommen Gefühle für sein Zielobjekt in ihm auf…

Veranstalter: Die Veranstaltungsreihe wurde vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) initiiert und wird unterstützt vom Hörverlag.
Redaktion im rbb: Dr. Lutz Oehmichen, radioeins
Karten: € 8,00 / erm. € 6,00
Karteninformationen & -reservierung: 030 - 79 00 93 0 (Mo - Fr 09.00 – 14.00 Uhr)
per email: reservierung@planetarium-berlin.de
(weniger als drei Stunden vor Beginn einer Veranstaltung kann die Bearbeitung leider nicht mehr garantiert werden)
***********************************************************************

Sonntag, 24.03.
11.00 Uhr
Großer Sendesaal
Iris Berben trifft Anke Engelke – Komisch!
Berliner Premiere
Was ist komisch? Ist komisch lustig? Oder meint komisch seltsam? Im Duden stehen dazu folgende Einträge: durch eigenartige Wesenszüge belustigend in seiner Wirkung, zum Lachen reizend UND sonderbar, seltsam, mit jemandes Vorstellungen, Erwartungen nicht in Einklang zu bringen. Belustigend oder sonderbar? Kennt man, gibt’s schon lange. Man lacht oder wundert sich. Aber wer lacht an welcher Stelle? Und wer schüttelt verwundert den Kopf? Natürlich gibt es sowas auch zwischen zwei Buchdeckel! Iris Berben und Anke Engelke mögen das Komische - und lesen sich, in ihrer ersten gemeinsamen Bühnenarbeit, einen Abend lang durch die schönsten Beispiele: von Aristoteles bis Kurt Schwitters, von Fanny Müller bis Heinrich Mann, vom Namen der Rose bis zum Herrenjux im Karneval. Es wird bestimmt komisch. Aber: was ist jetzt nochmal komisch?
Konzept: Thomas Lienenlüke
Veranstalter: Literatur live / präsentiert von radioeins und tip
Eine Veranstaltung in Kooperation mit Maria Hilft – Die Agentur und der Thalia Buchhandlung.
Karten ab € 25,00 zzgl. Gebühren. Karten bei allen Vorverkaufskassen mit CTS-System. Und online: https://www.eventim.de/literatur-live-iris-berben-trifft-anke-engelke-komisch-berlin-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2359188%2411473704&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

Sonntag, 24.03.
16.00 Uhr
Kleiner Sendesaal
Kulturradio-Musiksalon
Zu Gast: N.N.
Marek Kalina
, Moderation
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Peter Rixen, kulturradio
Geladene Gäste!

Dienstag, 26.03.
19.00 Uhr
Kleiner Sendesaal
rbb 88.8 präsentiert: KNAPP DANEBEN – Musik & Talk mit Heiner Knapp
Zu Gast: Max Mutzke
Wer auf exzellent produzierte Musik „Made in Germany“ steht, stößt früher oder später auf Max Mutzke.
Kein deutscher Sänger verquickt Soul, Rock, Funk, Jazz, und Klassik so bravourös wie er.
Diese Virtuosität stellt Max, der 2004 beim ESC mit der Ballade „Can't wait until tonight“ bekannt wurde, bei jedem seiner Konzerte unter Beweis.
So auch bei Heiner Knapp, Pianist und Moderator bei rbb 88.8, der in seiner Show „Knapp daneben“ aus Max das Maximum herausholen wird.
Die beiden sprechen u. a. darüber, wie Max schon als Kind seine 5 Geschwister in Grund und Boden sang, warum er seinem Geburtsort im Südschwarzwald treu geblieben ist und ob er manchmal noch von dem Satz "Germany 12 points" träumt. Zwischendurch greift Heiner Knapp immer mal wieder in die Tasten und begleitet seinen Gast am Flügel.
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg, rbb 88.8
Redaktion: Heiner Knapp, rbb 88.8
Eintritt frei! Karten können nur über das Programm von rbb 88.8 gewonnen werden!

Dienstag, 26.03.
20.15 Uhr
Studio A, FSZ
THADEUSZ UND DIE BEOBACHTER
„THADEUSZ und die Beobachter“ ist die politische Gesprächssendung des rbb aus der Hauptstadt für die ganze Republik. Mit vier Kolleginnen und Kollegen aus dem journalistischen Fach, den Beobachtern, diskutiert Jörg Thadeusz 60 Minuten lang aktuelle politische Themen aus möglichst vielen Blickwinkeln. Das Quintett will Meinungen hören und gegeneinander spiegeln, Einschätzungen hinterfragen und Prognosen wagen.
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Thomas Baumann, FS-Unterhaltung
Karten € 8,00 über TV-Ticketservice , Tel.: 030 / 5360640 oder – mit Glück zu gewinnen über beobachter@rbb-online.de

Mittwoch, 27.03.
20.15 Uhr
Studio A, FSZ
rbb Praxis
Moderation: Raiko Thal
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Kristina Henss, rbb Praxis
Geladene Gäste!

Donnerstag, 28.03.
9.30 – ca. 13.30 Uhr
Berlin, Potsdam, Frankfurt (Oder), Cottbus
GIRLS‘ DAY
Girls‘ Day und Zukunftstag 2019 im rbb
Es darf gestaunt und gelernt werden. Zum bundesweiten Girls‘ Day am Standort Berlin und Zukunftstag für Mädchen und Jungen am Standort Potsdam gibt es diese Möglichkeit auch wieder beim rbb.
Am 28. März erleben Schüler*innen im Alter von 12 – 16 Jahren, wie spannend die Arbeit in einem öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist. In Workshops und bei verschiedenen Aktionen gewinnen die Mädchen und Jungen Einblicke in den Alltag einer Medienanstalt und erproben ihre Fähigkeiten auch praktisch.
In Berlin können Schülerinnen nach dem Motto „denkt nicht in Geschlechterrollen“ unter anderem hinter die Kulissen des Sendebetriebes von rbb 88.8 und kulturradio schauen. Weiterhin können sie Berufsbilder bei der Abendschau, im Gebäudemanagement und in der OUI kennenlernen.
In Potsdam werden Schüler*innen bei Brandenburg Aktuell, Antenne Brandenburg und Fritz interessante Berufsbilder innerhalb des rbb vorgestellt und es darf in die bunte Welt der Grafik eingetaucht werden.
Auch in Frankfurt (Oder) und Cottbus bekommen die interessierten Jugendlichen einen Einblick in die Abläufe von Hörfunk und Fernsehen.
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Büro der Frauenvertreterin
Anmeldungen bis 4. März unter frauenvertreterin@rbb-online.de


Donnerstag, 28.03.
20.00 Uhr
Säälchen, Holzmarkt 25, 10243 Berlin
Nuhr im Ersten
Gäste: Lisa Eckhart u. a.
Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, einst aus der Poetry Slam Szene erwachsen, verschafft sich nun in der Kabarettszene Deutschlands und Österreichs mehr Raum. Sie liefert Antworten auf die wichtigen, nie gestellten Fragen des Lebens. Dinge, die Sie nicht zu fragen wagten oder wohl auch niemals wissen wollten. Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Und gewinnt einen Kabarett-Preis nach dem anderen.
Sendung: Donnerstag, 28.03.2019, 22.45 Uhr, ARD
Veranstalter: Nuhr TV GmbH im Auftrag des Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Jürgen Stark, rbb
Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Donnerstag, 28.03.
20.15 Uhr
Studio A, FSZ
Die „Abendshow“ – live aus Berlin
Mit Britta Steffenhagen und Marco Seiffert
Spots an für die neue „Abendshow“ - live aus der aufregendsten Stadt der Welt!
Seit fast 60 Jahren ist die „Abendschau“ der treue Begleiter in Berlin. Jetzt gibt es die „Abendshow“! Überraschend, kantig, schräg. So wie Berlin.
Mitten im modernen Studio-Set ein Moderationstisch frei nach dem ersten „Abendschau“-Möbel von 1958. Doch das frische Berlin-Magazin katapultiert den Retro-Charme mutig in die Jetztzeit und nimmt individuell und frech bis spöttisch Kurs auf die Themen der Metropole.
Das 45-minütige Magazin berichtet unterhaltsam-satirisch und politisch zupackend über die Geschicke der Stadt. Ein Metropolen-Format mit Relevanz und Glanz. Klar in der Sache, leicht im Ton, abwechslungsreich in der Form.
Rund 100 Gäste können die Sendung live im Studio verfolgen.
Britta Steffenhagen und Marco Seiffert führen gemeinsam durch die „Abendshow“. Spannung, wilder Humor und relevante Unterhaltung garantiert.
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion: Jürgen Stark, FS-Unterhaltung
Eintritt frei! Sie wollen live dabei sein? Tickets gewinnen unter: rbb-online.de/abendshow, Tel. 030 / 97993 2171 (Mo – So 09.00 – 22.00 Uhr)

Sonnabend, 30.03.
18.45 Uhr
Großer Sendesaal
radioeins Radio Show
Jinglemaschinen? Tonträger? Vorproduktionen? Nicht mit uns! In der radioeins Radio Show präsentieren wir alles live und mundgemacht vor einem Livepublikum. Für die Spezialshow aus dem Großen Sendesaal des rbb haben sich Britta Steffenhagen und Herr von Keil großartige Gäste eingeladen. Mit dabei: der Schweizer Singer-Songwriter Faber, die unglaubliche Sophie Passmann, das Stimmwunder Fil Bo Riva, der Enkel des Erfinders aller Popmusik Pawel Popolski und viele andere.
Veranstalter: Rundfunk Berlin-Brandenburg, radioeins
Projektleitung: Alina Faltermayr, radioeins
Karten € 21,00 / erm. € 15,00 zzgl. VVK, erhältlich im rbb-Shop am Kaiserdamm 80 / 81, 14057 Berlin, Mo – Fr 10.00 – 14.00 Uhr und 14.30 – 17.00 Uhr, Sa 10.00 – 15.00 Uhr, Tel.: 030 / 97993 84999, über www.rbb-ticketservice.de sowie bei allen Vorverkaufskassen mit CTS-System und an der Abendkasse (€ 24,00)

Änderungen vorbehalten!

Rundfunk Berlin-Brandenburg

Weitere Informationen

Veranstaltungstickets online

Hier können Sie Tickets für die vom rbb Fernsehen und den rbb-Hörfunkprogrammen präsentierten Veranstaltungen erwerben.