Passant geht an Wandbild mit der deutschen Nationalflagge und dem Schriftzug "Ossi oder Wessi? vorbei (Bild: dpa/Rainer Jensen)
Bild: dpa/Rainer Jensen

30 Jahre Mauerfall - Sind Ostdeutsche Bürger zweiter Klasse?

30 Jahre nach dem Mauerfall verstehen sich 57 Prozent der Ostdeutschen als Bürger zweiter Klasse. Dabei hat der Osten wirtschaftlich aufgeholt und die Arbeitslosenquote unterscheidet sich nicht mehr signifikant vom Westen.

Mehr zum Thema

Gäste mit klaren Meinungen

3 Fragen an ...

Martin Hikel (Quelle: imago images/Christian Ditsch)
imago images/Christian Ditsch

Neuköllner Bezirksbürgermeister - Martin Hikel

Wir müssen auch zur Kenntnis nehmen, dass manche heute offen zur Diskussion stellen, ob es sich noch "lohne", in manchen Gegenden in Ostdeutschland in die Infrastruktur zu investieren. Das zeigt: Wir haben ein gewaltiges Problem in Deutschland! 

Frank Zimmermann (Quelle: Frank Zimmermann)
Frank Zimmermann

Bürgermeister der Gemeinde Boitzenburger Land - Frank Zimmermann

Aus meiner Sicht ist die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse eine der wichtigsten Aufgaben der Politik der kommenden Jahre. Die Kommunen in den strukturschwachen Regionen müssen, auch finanziell, in die Lage versetzt werden, ihre vielfältigen Aufgaben wahrnehmen zu können.

30 Jahre Mauerfall

Gemalter Trabant auf einem Mauerstück, Bild: imago images / Westend61
imago images/Westend 61

30 Jahre Mauerfall

Freude, Jubel, Erleichterung - der Mauerfall 1989 ist ein Meilenstein in der Geschichte Deutschlands. Der rbb erinnert in diversen Filmen, Porträts und sehr persönlichen Geschichten an die Ereignisse vor 30 Jahren.

Mehr zum Thema

Tatjana Jury und Janna Falkenstein; Quelle: Oliver Ziebe
Oliver Ziebe

- Live und ungefiltert

Der neue politische Bürgertalk mit Janna Falkenstein und Tatjana Jury.

Mehr zum Thema

Wir halten das Format des 'Bürgertalks' gerade jetzt - in Zeiten, in denen Spaltungstendenzen in unserer Gesellschaft zu beobachten sind - für besonders wichtig. Die Bürgerinnen und Bürger müssen stärker mitreden dürfen - direkt und ungefiltert.

Thomas Baumann, Leiter für politische Gesprächssendungen, rbb Fernsehen

rbb Fernsehen bei Facebook & Instagram

Social-Media-Logos (Montage: rbb/facebook/instagram)
rbb/facebook/instagram

Bei "Wir müssen reden!" steht die Meinung der Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt. Ob im Studio oder zu Hause, wir wollen mit Ihnen diskutieren. Über welchen Kanal, das entscheiden Sie.

Unter dem Hashtag #wirmuessenreden können Sie über Facebook und Instagram mit uns kommunizieren.

Facebookwww.facebook.com/der.rbb
Instagram: instagram.com/rbbfernsehen

Wir kommen zu Ihnen