90 Kommentare

  1. 90.

    Warum ist es dem Minister Steinbach nicht möglich, sich an den Äußerungen (Social Media-Beiträge), die er Mitte April auf Twitter getätigt hat, zu orientieren und zu halten.
    Weshalb werden innerhalb eines laufenden Antragsverfahren bei der Corona-Soforthilfe bei der ILB Richtlinien nachträglich zum Nachteil des Antragstellers verändert, ohne die Menschen zu informieren.
    Und, warum werden Unternehmer und Selbstständige mit Hinweisen auf Grundsicherung abgebügelt, wobei die Ankündigungen ganz anderen waren (betrifft Betriebskosten/Lebenshaltunsgkosten bei der Corona-Soforthilfe).
    Warum hält das Land hier nicht die Versprechungen?

  2. 89.

    tja, und an sepsis, MRSA und aerzlichen Fehlern!
    Das sind viele Tote, vermeidbare Tote !
    Wenn denn, mal angenommen, Die Politik im Gesundheitswesen auch so konsequent ueberwachend, 'vorsorgend' vorgehen wuerde wie im im Vergleich zu den Toten und Verletzten im Strassenverkehr .....

  3. 88.

    Ich bin fassungslos. Die letzten Jahrzehnte der Gesellschaftsentwicklung sind an dem Mann offensichtlich spurlos vorbei gegangen. Kinder sind kein Wirtschaftsgut oder was? Kinder sind Menschen. Kinder sollten eigene Rechte haben. Dazu auch das Recht auf frühkindliche Bildung. Er hofft, dass die Eltern ihre Kinder besser kennenlernen??? Die Frau zurück an den Herd und das Kind bleibt daheim? Ich liebe es, von meinem Sohn zu hören, was er alles tolles im Kindergarten erlebt hat, was die anderen Kinder gesagt haben. Nun sollen wir zurück zum Rollenbild der 50er, aber ohne, dass Kinder auf der Straße mit den Nachbarskindern spielen dürfen.

  4. 87.

    Warum werden nur Themen angesprochen die von der Politik und Massenmedia propagiert werden? Ich kann keine Hinterfragung erkennen die einen Kern haben der nicht aus Vorgegebenen Informationen entstammen. Zur Eindämmung dieser Pandamie sind Schritte angeordnet worden dessen Sinn mir nicht klar sind. Tötet Corona wie Ebola oder andere virale Erkrankungen? Im Jahre 2018 sind weltweit über 680,000 Menschen gestorben an Influenza. Jährlich sterben ca. 15,000 Menschen an die "normale " Grippe nur in Deutschland. Warum worden in diesen Fällen keine massive Präventionsmassnahmen unternommen? Ich bin kein Fan von Verschwörungstheorien, aber mancher Ansätze sind nicht undenkbar.

  5. 86.

    Auch ich kann nur den Kopf schütteln.
    Offenbar dürfen aktuell nur noch Reiche Kinder haben oder jene, die das Familienmodell der 1950er leben.
    Auch scheint dieser Herr der Meinung zu sein, dass Familien im Sommer keinen gemeinsamen Urlaub machen und er geht offenbar davon aus, dass die Situation in dieser Woche vorbei ist.
    Denn es ist ja bisher alles kein Problem. Aber dass es noch Wochen, wenn nicht sogar Monate so weiter geht, wird von solchen Realitätsverweigerern schön unter den Teppich gekehrt.

  6. 85.

    Was für eine freche Antwort von dem Wirtschaftsminister, welche Mutter bzw. Vater sieht sein Kind als Wirtschaftgut?!?! Er weiß nicht, welchen Herausforderungen Eltern ausgesetzt sind, die Kinderbetreuung und Arbeit unter einem Hut zu bekommen. Er selbst hat drei Söhne, und seine Frau entspricht bestimmt der Frauenrollen aus den 50er.
    Ich kenne viele, die unbezahlten Urlaub nehmen um die Kinder zu betreuen, da wäre das Corona-Kindergeld sicherlich eine Hilfe. Ein bisschen mehr Empathie gegenüber Eltern wäre hier angebracht!

  7. 84.

    Ja, dem stimme ich zu. Der Minister war sachlich und versuchte auch fernab von seinem Amt persönlich einzugehen. Respekt.

    Dagegen war Fr. Mahrt nicht mal in der Lage, ihn ausreden zu lassen. Respektlos.
    Und er hat sie sehr wohl verstanden.

  8. 83.

    Die letzte eingeladene Person, die ein Corona Kindergeld forderte, war sowas von dreist und unerzogen. Herr Steinbach hat versucht, begreiflich zu machen, dass ein Kind nicht geboren wird, um vom Staat Geld zu kassieren. Man sollte sich seiner Elternpflichten besinnen und das Kind kennenlernen und ihm Zeit widmen und nicht Geld verlangen, um ein Babysitter zu bezahlen. Jammern auf hohem Niveau in Deutschland.

  9. 82.

    Also... wenn man Fr. Mahrt hört, erinnert mich das an die Fußgänger, die unter Abstand verstehen, dass immer die anderen Abstand halten sollen. Und man selbst läuft um diese ständig Slalom. ;-)

    Da wird ein Kindergeld von 1000€ verlangt für die Betreuung der Kinder? Es gibt unzählige, die den Regelsatz beantragen müssen - die haben ca. 400€ mtl. zum Leben.
    Das steht in keinem Verhältnis.

    Vllt erst einmal über Hilfe für die nachdenken, denen es wirklich schlecht geht?! (ALG II, Sozialhilfe, Rentner...)

  10. 81.

    Wir haben eine Pandemie der Unglaubwuerdigkeit der Herrschenden - diese muss bekaempft werden, weil systemrelevant!
    Auch so kann man es sehen ;-)

    "good night and good luck"

  11. 80.

    Guten Abend,
    Ich verstehe nicht, wieso können Eltern ihre Kinder heute nicht mehr beschäftigen ? Doch wenn sie 1000 €, vom Staat erhalten, dann geht das auf einmal. MEINE Mutter hat immer voll gearbeitet, ich war weder im Kindergarten noch im Hort. Sie konnte mich nicht vom Computer "parken " und es ging irgendwie, auch ohne Geld vom Staat.
    Jeder will jetzt vom großen 'Kuchen " abhaben! Doch die, die wirklich Hilfe bräuchten, haben in der Regel sowieso keine Lobby, kommen nicht. Ich bin nur froh, dass die Zuschauer gegen Elternzusatzgeld gestimmt haben und noch nicht gilt- wer an lautesten fordert, bekommt auch Geld! ( Allerdings gilt das bei den "ganz Großen "nicht)

  12. 79.

    Der Umgang von Herrn Steinbach mit Frau Mahrt von der Elterninitiative war eine einzige Frechheit. Er hat nicht verstanden, dass sie einen finanziellen Ausgleich dafür haben möchte, dass sie nicht die übliche Zeit arbeiten kann, weil sie sich um ihr Kind kümmern muss. Aussagen wie „es wäre schön, wenn die Eltern ihre Kinder jetzt kennenlernen würden“ oder „Kinder sind kein Wirtschaftsgut“ sowie „wenn überhaupt dann nur Sachleistungen, die den Kindern zugute kommen“, gehen völlig an der Sache vorbei. Dieser Mann ist offenbar ohne soziales Verständnis für die jetzigen Probleme von Familien mit Kindern. Dass er selbst drei Söhne hat, macht es nicht besser. Nach diesem Auftritt bin ich mir sicher, dass er zu deren Betreuung wohl wenig beigetragen hat. Insofern eine glatte FEHLBESETZUNG. Irgendwie hat man den Eindruck, dass er nach dem (hoffentlich) Tesla-Erfolg total abgehoben ist. Man hört auch andere Zitate von ihm, die einen nur mit dem Kopf schütteln lassen.

  13. 78.

    Guter Auftritt vom brandenburgischen Wirtschaftsminister.
    Die von der Initiative Kitakrise jammerte nur und konnte mit ihrem Anliegen nicht überzeugen.

  14. 77.

    In der BVG (U-Bahn) wird die Maskenpflicht nicht durchgesetzt, auch nicht von der Fahrscheinkontrolle.auf Nachfrage hieß es, das dürfen sie nicht, nur die Polizei oder das Ordnungsamt. Bei schriftlicher Nachfrage im Senat, BVG, Ordnungsamt hieß es bisher, nicht zuständig (Ordnungsamt und Polizei), nicht ermächtigt (BVG). Kann die Politik nicht die BVG ermächtigen, ihr Hausrecht durchzusetzen, genauso wie bei Fahrscheinkontrollen oder wenn die BVG es nicht durchsetzt will, dann gelten eben auch die gleichen Konsequenzen wie für den Einzelhandel, der mit Strafen buw Schließung gmbelegt wird?
    Es kann ja nicht sein, dass Politik Tegel vorgibt und niemand sich um die Umsetzung in der BVG kümmert

  15. 76.

    Auf der Baustelle arbeite ich mit meinen Kollegen und rund 50 anderen Mitarbeiter auf engen Raum. Keine Abstandsregeln, keine Toiletten mit warmen Wasser, keine Hygiene. Und am Abend darf ich mit meinen Kollegen kein Bier trinken gehen. Wo ist hier das Verhältnis und warum werden wir nicht geschützt?

  16. 75.

    Herr Steinbach, wenn ein Staat uns von 100 auf Null herunterrtfährt, hat er auch beim zögerlichen Hochfahren, alle Schnä-den die entstanden sind zu ersetzen. Schämen Sie sich um Ihre Meinung. Sie erhalten ja ihr monatliches Salär.

  17. 74.

    Bin selber im Tourismus tätig es ist keine einfache Zeit. Aber ich würde es befürworten vorläufig für reisen ins Ausland abraten. Deutschland hat doch nicht nur an die Ostsee. Spanien,Italien,Griechenland sollten alle im eigenen Land bleiben. Es kommt hoffentlich die Zeit wo man wieder beruhigt überall hin fliegen kann. Alles andere wäre zu früh.

  18. 73.

    Das ganze Land Brandenburg hat 3111 Infizierte, davon sind viele wieder gesund. Die Menschen, die gestorben sind, waren in den bekannten Hotspots. Am Anfang wurde erklärt, dass wir alles tun müssen, um unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Der Shutdown wurde damit begründet. Es ging darum, die Ansteckungsrate zu entzerren, um genug Krankenhausbetten/Beatmusplätze in der jeweiligen Region sicherzustellen. Wir wollten und haben uns damit Zeit erkauft, um uns darauf vorzubereiten. Nun sind wir vorbereitet. Ich frage Sie, ist das alles noch verhältnismäßig und ausgewogen? Die Gesundheitsfürsorge einerseits und die Sorge um die wirtschaftlichen sowie privaten Folgen und Kosten andererseits? Ich bezweifle dies in der aktuellen Situation.

  19. 72.

    Warum können die Kneipen nicht auf machen in Berlin. Klar macht es Sinn was der Minster sagt zwecks Hemmschwäle mit Alkohol. Aber wer soll das Steuern, theoretisch kann der Gast morgens um 10 Uhr kommen und erst um 22 Uhr gehen. Soll dann eine gewisse Menge nur ausgeschenkt werden, danach muss er gehen, oder was? Das Funktioniert nicht andere geben dann den Leuten einen aus etc. Außerdem haben die Kiez Kneipen auch nur geringes Publikumsverkehr, daher ist der Umsatz zu gering um zu öffnen! Was ist damit?

  20. 71.

    Herr Woidke hatte in der Pressemitteilung am 8.5 gesagt, das es in Brandenburg keine Maskenpflicht für Kellner gibt.
    Jetzt sagten sie es gibt eine Maskenpflicht.
    Was zählt denn nun?

  21. 70.

    Ein zweischneidiges Schwert. Einer seit können sie sich selbst schützten vor Ansteckung. Andere Menschen in geiselhaft zu nehmen, weil Sie Angst vor einem nicht erforschten Virus haben ist auch nicht so sozial

  22. 69.

    Ich bin mit der Reihenfolge der Lockerungen auch nicht einverstanden. Thema Urlaub in Spanien oder Griechenland. In diesen Ländern gibt es immer mehr Genesene und weniger Neuinfektionen. Wann wird den Menschen auch dort geholfen, indem man Touristen wieder dort hin lässt? Ich kann es mir nicht vorstellen, wie alle Menschen in Deutschland Urlaub machen sollen? Wer einen Badeurlaub am Mittelmeer gebucht hat, wird sicher nicht in die Berge in Deutschland fahren. Desweiteren kann ich nicht nachvollziehen, was mit den Kitakindern oder Schülern gemacht wird. Auf den Spielplätzen dürfen sie,nach der Schule treffen sich die Freunde, aber in die Kita dürfen die Kinder nicht. Das ergibt keinen Sinn. Schule zu Hause ist kein Ersatz für die Schule. Die schwächeren Kinder werden den ausgefallenen Unterricht nicht mehr nachholen. Die bleiben auf der Strecke. Soforthilfen haben immer noch nicht alle Unternehmen. Die sind doch angeblich alle ausgezahlt worden.

  23. 68.

    mit den "Lockerungen", also der Rueckkehr zur "Normalitaet". nicht zu einer "Neuen Normalitaet" ist ein grosses Politiker-Problem!
    Wenn die Rueckkehr zu schnell erfolgt, stehen doch alle diese gravirenden Einschraenkungen der "westlichen Werte" in Frage.
    Waren/sind diese so gravierend notwendig, zwingend notwendig?
    Dann steht doch die Reputation/Achtung/Akzeptierung der anordneten Obrigkeit auf der Kippe.
    Und kommen dann unvorstellbare Schadenersatzforderungen, besonders Der Investoren, auf den Staat, die Staaten, die EU zu? Welche "Wir" als Steuerzahlenmuessende an die Steuervermeidenden zahlen muessen???!

  24. 67.

    Hochzeit im Juli - können wir zum Juni hin mit konkreten Personenzahlen rechnen für die Feier/Zusammenkunft nach der Trauung? Wieso gibt es dort keine direkten Angaben nach denen man sich richten kann?

  25. 66.

    Warum wird die Frage von Bernhard Brink nicht beantwortet. Es interessiert uns Brandenburger.

  26. 65.

    Hallo,wenn die Gastronomie offnet ab 15. Mai, fahren dann auch wieder die Reedereien mit ihren Fahrgastschiffen ?

  27. 64.

    Warum wird die letzte Frage von Herrn Brink nicht beantwortet ??? Woher kommt denn das ganze Geld, Flüchtlinge, Griechenland etc. und jetzt hier ???

  28. 63.

    Warum dürfen klassische Kneipen in Berlin nicht öffnen? Bei Shisha sicher schwierig, wegen der Nähe um die Pfeife. Aber die normale Kneipe??? Bloß, weil es Raucherkneipen sind???

  29. 62.

    Über alles wird diskutiert aber was ist mit der Touristik und den vielen Reisebüros.die nur Geld bekommen wenn ein Kunde gereist ist.

  30. 61.

    Herr Steinbach .Hat recht . Sie können sich nicht recht verständlich machen ! Weil manche Entscheidungen einfach nicht zu verstehen sind, was auch oft nicht mit Infektionsgefahren zu tun hat. Stichwort Soloselbständige und Lebenserhaltungskosten. Für mich hat diese Landesregierung die Glaubwürdigkeit verloren. Das in jedem Bundesland unterschiedliche Regelungen bestehen, ist nicht zu verstehen.

  31. 60.

    Hallo, ich stimme dir voll zu. Die Leute die diese zum Teil sinnlosen Maßnahmen beschließen, brauchen sich keine Sorgen um Geld zu machen. Dann wird gesagt vereinfachte Form von Harz 4 alles Schwindel.
    Auch das Maskentragen ist Schwachsinn warum jetzt nach 5 Wochen Maskenpflicht ?

  32. 59.

    Manche Endscheidungen sind schwer zu verstehen, aber einst ist wichtig, wir müssen weiterhin vorsichtig sein, damit endlich wieder die Normalität kommt. Und das die Regierung aus dieser Krise lernt, wie angedacht bessere Bezahlung der Pflege und die Herstellung der Medikamente in Deutschland, oder zumindest in Europa

  33. 58.

    Wenn ich das von den Politikern aus Bund und Ländern höre muss ich teilweise nur noch lachen. Die Lockerungen wurden doch nur in die Wege geleitet weil die großen DAX Unternehmen, deren Lobbyisten in den Parlamenten sitzen, sie praktisch dazu gezwungen haben diese einzuleiten. Trotzdem gehen diese Unternehmen hin und entlassen tausende Mitarbeiter weil sie diese angeblich nicht mehr finanzieren können und betteln dann beim Staat um staatliche Unterstützung wie DB AG oder Lufthansa so was geht definitiv gar nicht. Daher sollte man die lockerungen entweder ganz zurück nehmen oder ganz öffnen aber nicht so ein wischi waschi Gesetz bzw Verordnungen...

  34. 57.

    Es gibt FITNESS-STUDIOS, wo man REHA Sport anbietet. Ich habe selber vom Orthopäden eine Verordnung bekommen für Reha-Sport und ein Fitness-Studio in meiner Gegend hat sowas angeboten. Ich kann den Inhaber des Studios voll verstehen.

  35. 56.

    Fitnessstudios sind nicht das wichtigste. Kita und Schule ist wichtiger.

  36. 55.

    Zu meinen Grundrecht gehört auch körperliche Unversehrtheit. welches die Demonstranten und die Ignoranten missachten. Das ist unsozial.

  37. 54.

    Ich finde die Spaltung der Demonstrationsteilnemer in gute uns schlechte rechts und links durch die Medien sehr grenzwertig. Man kann auch idiologich anderer Meinung sein aber auch Gemeinsamkeiten haben. Übrigens würde die Mauer zum Schutz der DDR Bürger vor dem Westen gebaut, so hat es die damalige Regierung gesagt. Heute werden die Grundrechte zum Schutz der Bürger eingeschränkt so hat es die jetzige Regierung gesagt. Irgendwie eine gewisse Parallel.

  38. 53.

    Wahnsinn. Der Politiker hat Angst, wenn er ein Fittnesstudio öffnet, könnten noch mehr Kinder in die Betreuung wollen??? Das haut mich um! ALLE Kinder haben ein Recht auf frühkindliche Bildung. Geht es jetzt schon soweit, dass man Eltern vorsorglich verbieten will zu arbeiten, damit man vermeintlich leichter die Kinder von Schule und Kindergarten fernhalten kann?

  39. 52.

    Ich bin in der Pflege tätig und leide Schmerzen weil ich in meinem Gesundheitsstudio nicht trainieren kann. Mal sehen wie lange ich noch durchhalte !

  40. 51.

    Hallo tofgun,

    wenn sie in Ihrem Browser "meinrbb.de" eingeben, kommen Sie auf die aktuellen Abstimmungen. Es folgen weitere während der Sendung.

  41. 50.

    Im Spree-Neiße-Kreis gibt es deutschlandweit aktuell fast die wenigsten bestätigten Infizierten. In Spremberg steht diese Zahl seit langem auf Null. Warum dürfen unsere Kinder jetzt hier nicht ab sofort in die Schule? Für unsere Kinder zählt jetzt jeder Tag. In Brandenburg starten schon am 25. Juni die Sommerferien. Das Schuljahr ist fast schon vorbei. Für die Kinder ist jeder weitere Tag der Verzögerung ein unnötig verlorener Tag. Bitte denkt auch aus der Sicht der Kinder. Der aktuelle Zustand schadet unseren Kindern zunehmend.
    .
    PS: Unsere Schule (in freier Trägerschaft) wäre auch sofort startbereit, nicht erst in zwei Wochen. Die Schule ist 1-zügig und es stehen ausreichend Räume und auch genügend hoch motivierte Lehrer bereit.

  42. 49.

    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Meine Tochter ist alleinerziehend und die Kita öffnet für 4 Stunden..das ist der Brüller. Als Vollzeitkraft schwer zu machen. Meine Enkelin wird immer ruhiger und in sich gekehrt. Ihr fehlt der Kontakt mit den anderen Kindern. Und ich als Oma nehme sie öfter mal zu mir, da ich auch auf Kurzarbeit bin. Auch wenn Oma und Opa ja angeblich keinen Kontakt mit den Kindern/Enkelkindern haben sollen, ist mir das egal. Bleib gesund.

  43. 48.

    Mich würde interessieren wann die Lockerungen auch für die Familien kommen die jetzt wieder auf Arbeit gehen müssen/dürfen/können?

    Danke

  44. 47.

    Wann dürfen Weiterbildungseinrichtungen wieder Präsenzunterrichten anbieten? Gibt es hierfür ein Konzept und einen Zeitplan?

  45. 46.

    Wünsche mir sehr, dass Fitnessstudios wieder geöffnet werden. Halte mich insbesondere mit Aqua-Sport fit und gesund. Nun fällt das komplett weg und ich benötige wieder medizinische Verordnungen. Obwohl es Hygienekonzepte gibt, warum nimmt man den Menschen Lebensqualität?

  46. 45.

    Was mich total stört, ist die Mund-Nase-Bedeckung in Geschäften. Ich werde hier genötigt etwas zu tragen, dessen Sinn sehr fragwürdig ist. Abstand halten soll man lt. RKI sowieso und ist allein auch schon ausreichend. Es ist doch komisch, dass es während des Lockdowns keine Verpflichtung zum Tragen in Supermärkten gab und die Infektionszahlen trotzdem rückläufig waren.

    Ich wurde quasi über nacht kriminalisiert, wenn ich keine Mund-Nase-Bedeckung trage und wurde schon aus einem Einkaufszentrum sehr unfreundlich rausgeschmissen. Das empfinde ich als Wahnsinn!

  47. 44.

    Es wird zu schnell gelockert.Es gibt sehr viele Menschen die besonders gefährdet sind und mit den Lockerungen wird es für die zu meist älteren Menschen doppelt hart. Die Ängste werden wieder größer und durch die Freiheit der Menschen müssen sie wieder zu Hause bleiben weil die Straßen und Geschäfte voll sind.

  48. 43.

    Als Politiker braucht man sich keine Sorgen machen um die Kohle. Die bekommen Ihr fettes Gehalt weiter, aber die kleinen Firmen, Angestellte die auf Kurzarbeit sind, Alleinerziehende die arbeiten müssen, aber keinen Chance haben, das Kind in der Kita abzugeben und und und ....die bangen um Ihre Existenz. Dieses ewige hin und her..es reicht...und dann werden die, die demonstrieren, noch als Rechte, Linke oder Verschwörungstheoretiker bestimmt. Schon mal überlegt das es auch ganz normale Leute sind, die Angst haben,? Die Politik verbreitet Panik, Mundschutz war vor Wochen nicht empfohlen und jetzt auf einmal?? Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber das würde den Rahmen sprengen und NEIN, ich habe keinen Aluhut auf, bin nicht Rechts und bin nicht Links, bin einfach nur ein ganz normaler Bürger. Die Politik wird Ihre Strafe bei den nächsten Wahlen bekommen....

  49. 42.

    schade, Abstimmung schon geschlossen !!!!!!!!!!!!!!!

    tofgunneuköllnDienstag, 12.05.2020 | 20:46 Uhr
    s.g.d+h, wo kann ich abstimmen ?

  50. 41.

    Kinder haben ein Recht auf Bildung. Das beginnt in den Kitas und wird in den Schulen fortgesetzt. Die Öffnung ist schon überfällig, da Bildung ein Recht und der Schulbesuch eigentlich eine Pflicht ist. Unwissenheit macht dumm und dumme Menschen sind gefährlich.

  51. 40.

    s.g.d+h, wo kann ich abstimmen ?

  52. 39.

    Ich finde es nicht verantwortlich, die Futnusstudios zu öffnen.
    Euer Gast dazu will die Bundesregierung zwingen. Die Krankenkassen beteiligen sich nicht an die Kosten. Die Aussage eures Studiigastes dazu, ist falsch. Es ist und bleibt eine Mucki Bude. Es gibt Sport auf Rezept aber nicht in diesen Studios.
    L. G. Und bleiben Sie alle gesund.

  53. 38.

    Reden ohne was zu sagen, ohne Sachverstand, Bundesliga darf wieder spielen Gesundheitsstudios sind wichtiger Bestanteil der Gesundheitsvorsorge. Selbst Kegelsport wurde weiter verboten und da ist man alleine auf der Bahn.
    Ich hoffe das der Wiederstand weiter geht.

  54. 37.

    Die Gastronomie wird zu wenig beachtet. Sie haben über einen Monat keine Einahmen mehr.

  55. 36.

    Die Lockerungen sind in vielen "kleinen" Dingen alles andere als nachvollziehbar.
    Z.B. müssen Brautpaare immer noch auf die Anwesenheit von Eltern, Großeltern, ja sogar von eigenen Kindern verzichten. Bis auf die Großeltern sind alle anderen Familenmitglieder jeden Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit unterwegs, denn wir arbeiten in systemrelevanten Berufen und kehren abends zur Familie zurück, wie schon vor Corona.
    Das verstehe, wer will. Wir jedenfalls nicht!
    Ich überlege inzwischen, ob ich wohl ein Gericht bemühen muss, das uns das erklärt.

  56. 35.

    Ist das Thema schon falsch gewählt?
    Wurden mit Sinn und Verstand Verordnungen erlassen?

  57. 33.

    Wenn Fitnessstudios nicht bald öffnen... wird es wohl bald mehr Leute an Übergewicht, Herzkrankheiten, Depressionen, Knochenbrüche geben die sterben, statt an Corona!
    Es muss sich was ändern! Jetzt!!!
    Wer sich jetzt nicht um seine Gesundheit kümmert muss sich später um seine Krankheiten kümmern.

  58. 32.

    Ich bin sehr enttäuscht davon, wie wenig Kinder und Familien in Deutschland wert sind. In anderen Ländern ist es selbstverständlich, dass Schulen und Kinderbetreuung zuerst wieder geöffnet oder auch nie geschlossen werden. Hier überlässt man Familen über Monate Existenzängsten und verweigert Kindern ihr Recht auf Bildung und auf eine gesunde Entwicklung.

    Es wäre sogar in Ordnung, wenn Deutschland einfach vorsichtiger sein will, als andere Länder. Aber warum schafft man nicht kreative Lösungen? Bei diesem Wetter könnten die Kinder draußen betreut und unterrichtet werden,...

    Und sollte ein Corona-Elterngeld für die gesamte Zeit der Schließung nicht selbstverständlich sein? Es werden Kaufprämien für die, die sich ein Auto leisten können diskutiert. Warum müssen gleichzeitig Eltern Angst davor haben müssen, sich die Miete nicht mehr leisten zu können?

  59. 31.

    Dazu musst du wissen das die Löhne in der Gastronomie sowieso nicht erheblich sind.

  60. 30.

    Ich weiß nicht alles, aber ganz offensichtlich erheblich mehr als du.

    Im Gegensatz zu dir habe ich momentan gar keine Einkünfte - siehst du mich jammern?

  61. 29.

    Bei Leuten wie dir fällt einem echt nicht mehr viel ein. Chlor tötet auch Viren, ja, aber alle Viren?
    Wirkt jedes Antibiotikum bei jedem Bakterium?

    Die 25.000 Toten waren im ganzen Jahr, wir haben bisher in vier Monaten und 12 Tagen schon 7.000, wo ist das Problem, das mal aufs ganze Jahr hochzurechnen? Grippe 68,5 pro Tag, Covid-19 bisher knapp 57, aber ist ja nur halb so schlimm, richtig? Bloß nichts einsehen, aber immer schon wichtig nehmen.

  62. 28.

    Wenigstens einer hier der alles weiß, vielleicht solltest du in die Politik gehen einfach nur lächerlich.

  63. 27.

    Fast alle Politischen Entscheidungen bezüglich der Lockerung sind meiner Meinung nach aus wirtschaftlicher Sicht ebenso wie aus sozialer Sicht nachvollziehbar und waren von Nöten. Allerdings ist die hohe Ansteckungsgefahr keinesfalls gesunken. Es entzieht mich meiner Kenntnis, wie es sein kann, dass Schulen, die man durchaus als Großveranstaltung bezeichnen könnte, wieder geöffnet werden können, wenn gleichzeitig privat weiterhin ein Kontaktverbot bestehen bleibt. Die Schulen geben zwar ihr bestes, den Abstand zu organisieren, das Interesse seitens der Schüler, den Abstand zu , sinkt jedoch sichtlich von Tag zu Tag. Die Schulöffnung halte ich so mit für zu früh. Die Infektionsrate war am Tag, wo die Schulen in Berlin und Brandenburg wieder öffneten höher als am Tag, an dem die Schulen geschlossen wurden. Das empfinde ich als problematisch.

  64. 26.

    Schweden ist das unsinnigste Beispiel, das man bringen kann, denn erstens ist das Land dünner besiedelt und zweitens kein Transitland, so wie Deutschland.

    Du zahlst außerdem keine Gebühren, sondern einen Beitrag und wenn du selbst, oder eine dir nahe stehende Person betroffen wäre, dann würdest du nicht solchen Kram faseln.

  65. 25.

    Heuchelei vom Senat zu Covid 19, kontaktloser Sport wurde genehmigt, warum gehen dann die Schwimmhallen nicht auf, Chlor tötet bekanntlich auch Viren, alle Sportwettkämpfe werden abgesagt, Profifussballer dürfen spiele, denn Sie haben ja kein Kontakt. In NRW öffnen die Fitnessstudios, in Berlin geht es nicht. Hier wird komplett übertrieben, in 2017 sind an der Grippe 25 000 Menschen gestorben an Ovid 19 bisher 7000, Merkt man noch den Unterschied? und die Diskrepanzen könnte ich noch weiter führen, ich hoffe es wird noch mehr demonstriert. Die Eierei vom Senat geht mir gegen den Strich

  66. 24.

    Das sind laufende Kosten wie zb. Kitagebühren für eine Kita die nicht offen hat und von 890€ Netto kann wohl keiner leben. Momentan istnoch alles ok aber bei mir ist Kurzarbeit erstmal bis zum 31. Dezember wie soll das gehen.
    Und die großen bekommen wieder alle Geld um die kleinen noch kleiner zu machen. Zum Kotzen

  67. 23.

    Mir geht es auch so. Mein Mann und ich arbeiten auch in der Gasteonomie und müssen bald wieder arbeiten. Aber wohin mit unseren Kind? In die Kita darf er nicht da wir nicht in einem systemrelevanten Beruf arbeiten. Und es bringt uns da auch nichts ihn einen Tag in die Kita zu bringen da wir Vollzeit arbeiten.

  68. 22.

    Ich möchte im Juli meine kirchliche Trauung mit 60 Gästen feiern. Seit März bange ich um die Durchführung. Nun würde das Kontaktverbot bis Juni verlängert und ich kann schon nicht mehr schlafen. Ein paar Kilometer nördlich sind Veranstaltungen bis 75 Personen in MV wieder erlaubt. Ich wünsche mir, dass es auch in Brandenburg erlaubt wird. Dieser Tag kann nicht einfach verschoben werden. Die Stornogebühren liegen zum Teil bei 100 Prozent. Ich will nicht jahrelang für eine Hochzeit gespart haben, die nicht stattfindet.

  69. 21.

    Für eure Lebensgestaltung seid ihr allein zuständig und wenn eure Ausgaben so hoch sind, oder ihr schlichtweg immer alles ausgegeben habt, anstatt Rücklagen zu bilden, dann solltet ihr darüber nachdenken, was ihr falsch gemacht habt.
    Ihr bekommt Kurzarbeitergeld, ich bekomme momentan gar nichts und beschwere mich trotzdem nicht.

  70. 20.

    Für mich war schon der ganze Shutdown ohne Sinn und Verstand. Schweden zeigt uns Europäern, wie es besser gegangen wäre. Und ihr fragt, warum immer mehr menschen auf die strasse gehen? Dann fragt sie doch mal einfach und hört auf sie in irgendwelche rechten oder linken oder verschwörungsecken zu stellen. Und fragt mal die ganzen ärzte, wissenschaftler und experten, die eine ganz andere Sicht der Dinge haben. Fragt einen Professor Bhakdi, Dr Wodarg, Prof. Dr. Homburg und die ganzen Experten, die heute eine Presseerklärung zum BMI-Leak herausgegeben können. Viele Menschen haben inzwischen nur noch das Gefühl das ihr vom Fernsehen eine Hofberichterstattung für die Regierungsparteien macht. Ich erwarte wesentlich mehr für meine Gebühren

  71. 19.

    Warum heißt dieses Virus wohl Covid-19, weil es das gleiche ist, wie alle anderen?
    Wie kommt man auf die Idee, so etwas zu behaupten, obwohl man ganz offensichtlich nichts verstanden hat?

  72. 18.

    Liebe Berliner*innen, die Gefährdung ist unverändert hoch und ein Impfstoff nicht in Sicht. Geändert hat sich nur unsere Vorsorge und die Achtsamkeit für Einander. Bleibt bitte solidarisch und geduldig, dann hat der Spuk schneller ein Ende.

  73. 17.

    Corona scheint ein Rentenputzer zu sein. Obwohl die Sterberate sehr hoch erscheint ist es nicht klar wieviele Menschen an andere Viruserkrankungen sterben, z.B. die normale Grippe? Alles was ich erkennen kann ist das dieser Virus seine letalität hauptsächlich in die Wirtschaft hat.
    Zum Corona Krankenhaus. Wo soll das Personal her? Es mangelt an Pflegepersonal und Ärzte schon VOR Corona! Es ist wie ein Auto bauen, koste was es wolle, LEIDER gibt es keinen Motor!
    Habe oft das Gefühl das blinde Aktionismus durchgeführt wird NUR um zu sagen wir haben was getan.

  74. 16.

    Hast du in den letzten Monaten in einer Höhle gesessen, oder wie kann so dermaßen vorsätzlich die finanzielle Unterstützung für nahezu jeden Arbeitnehmer einfach mal dermaßen ausblenden?

    Kinder haben keine Kaufkraft? Zeigt auch, dass du nicht mal ansatzweise weiß, wovon du sprichst und auch nicht in der Lage bist, Google zu bemühen, denn dann hättest du ganz andere Dinge erfahren.

  75. 14.

    Ich würde mich sofort und ohne zu zögern impfen lassen, weil alles andere dämlich wäre, gerade wenn man zur einer Risikogruppe gehört.

    Hast du nichts aus den letzten 60 Jahren Impfungen gegen (Wind)Pocken, Masern, Polio und diverse andere Seuchen gelernt?

  76. 12.

    Ich finde es unmöglich, daß die Kinder gar nicht oder nur eingeschränkt in Schule und Kindergarten gehen dürfen. Jahrzehntelang ist alles von der Politik vernachlässigt worden. Unser Sohn hatte schon vor Corona über ein Jahr kein Physik, ein halbes Jahr kein MATHE Unterricht. Wie sollen die Kinder den fehlenden Unterrichtsstoff je wieder aufholen? Bei den Prüfungen fragt keiner nach Corona.

  77. 11.

    Die Lockerungen sind meiner Meinung nach nur noch nach den Belägen der Politik geregelt. Hauptsache es kommen wieder Steuern in die Kassen und die Kids sind ja keine Arbeiter oder Kaufkraft. Wie kann es sonst sein das sie bis August auf ihr Recht auf Bildung und soziale Kontakte verzichten müssen und die Eltern sollen arbeiten gehen, aber wie und wo sie ihre Kinder in der Zeit unterbringen können müssen sie sich allein drum kümmern. Ich denke die gesundheitlich gefährdeten müssen geschützt werden, aber wer hat Großeltern die Zuhause und gleichzeitig gesund sind und nicht zu der gefährdeten Menschen gehört. Also Politiker kümmert euch jetzt um eine konkrete Lösung für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder!!!!!!

  78. 10.

    Ich selber bin Lehrerin und unterrichte derzeit wieder Schüler/innen unter großen Herausforderungen, Kreativität und Zeitaufwand. Zugleich steht meine standesamtliche Trauung vor der Tür, an der aktuell nur mein Verlobter und ich teilnehmen darf. Keine Trauzeugen und keine Familie. Mir ist nicht klar warum die Bundesliga stattfinden darf, ich alles erdenklich mögliche tue um meinen Schülern Begegnung zu ermöglichen und Eltern zu entlasten aber ich selbst nicht im engsten Kreis meine r meine Familie und Freunde heiraten darf ? Ich bin bereit viele Dinge zu tun und Opfer zu bringen aber das ist nicht verhältnismäßig...

  79. 9.

    Ich verstehe, dass viele Menschen wieder ein einigermaßen normales Leben führen wollen. Aber woher sollen all die Menschen für die Jobs kommen, die sich doch um Ihre Kinder daheim kümmern müssen.
    Wie viele sitzen zuhause und sind verzweifelt, weil die Einkünfte eingebrochen sind, da sie wegen der Kinderbetreuung ihrem Job nicht nachgehen konnten.
    Wir haben ein Recht auf Kinderbetreuung. Kann dieses Recht nicht erfüllt werden, steht uns als Eltern dann nicht eine Art Schadensersatz zu? Wir erledigen doch zu Teilen gerade den Job des Staates.
    Diese himmelschreiende Ungerechtigkeit macht mich wütend und traurig.
    Finanzielle Unterstützung wäre nicht nur eine Wertschätzung der Leistung der Eltern, es würde Vielen ein wenig Entspannung bringen und endlich mal das Gefühl, dass wir alle systemrelevant sind.

  80. 8.

    Ich würde mich sofort und ohne zu zögern impfen lassen, weil alles andere dämlich wäre, gerade wenn man zur einer Risikogruppe gehört.

    Hast du nichts aus den letzten 60 Jahren Impfungen gegen (Wind)Pocken, Masern, Polio und diverse andere Seuchen gelernt?

  81. 7.

    Ich finde es ebenfalls eine totale Frechheit das Restaurant, Hotels und sonstige öffentliche Einrichtungen geöffnet werden und dort die Kinder hinkönnen aber nicht in die Schule oder Kita gehen dürfen. Was ist das denn für ein Schwachsinn. Genau so die neue Regel das jedes Kind pro Woche für einen Tag in die Kita darf und dann den Rest der Woche weiterhin Zuhause betreut werden soll. Was ist denn mit den Eltern wo beide arbeiten gehen müssen und dann auch eine Absage für die notbetreuung bekommen und keine Großeltern haben die gesundheilich in der Lage sind sich um ein Kitakind und einen Schulkind kümmern zu können. Macht doch erst einmal was für die Kinder, welche ja laut der Politiker die Zukunft sind, anstatt die ganzen Gelder in die großen Firmen und die zur Zeit nutzlosen Flugplätze zu stecken. Die Kids leiden seit Beginn der ganzen Epidemie unter den sozialen Abgrenzungen und dann sich wundern wenn sie später kriminell oder sonst etwas werden. Aber Kids bringen keine Steuern wa

  82. 6.

    Ich bin ganz der Meinung des Herrn Müller.

  83. 5.

    Wir alle haben unserrs Leben geändert und haben uns an allen Regeln gehalten. Jetzt erwarten wir Ohne Lobby (wie Fuessball, Autoindustrie) ein vernünftiges Plan für Auflockerungen. Ich spreche vor allem über die Familien, Kindern und die Frauen. Konkrete Ziele konkrete Pläne konkrete Rahmenbedingungen. Und zwar jetzt, nicht in 2 Wochen, nicht in 10 Tahen. DIE Belastung für die berufstätige Familien mit Kindern in der Schulen (Grundschule) sowie in Kindergarten ist nicht mehr zumutbar!!!

  84. 4.

    Weil die Forschungsgelder eingestellt wurden und 2008 die Bankenkrise war, die öffentliche Mittel abzog..Ich bin auch erhlich skeptisch, wer von den Risikogruppen sich mit einem Impfstoff impfen lassen würde...

  85. 3.

    Mein Mann und ich arbeiten wie vor Corona: Er, stellt bundesweit Fertighäuser auf Montage, ich, arbeite in einer Tischlerei im Büro. Wir gewinnen zu 99 Prozent Aufträge über Ausschreibungen. Wir bauen unter Einhaltung von Fristen in Kita, Schulen, Feuerwehren und jeglichen anderen öffentlichen Gebäuden. Auf meinen Antrag für Notbetreuung bekam ich vom Landkreis Oberhavel die Antwort, wir seien nicht relevant für die Wirtschaft und hätten keinen Anspruch. Ich solle mich für die nächsten Monate unentgeltlich freistellen lassen bzw. wurde meinem Chef gesagt, er solle mich kündigen und ich ALG beantragen. Unser Vorschulkind wird in den letzten Wochen von der Oma betreut, die jedoch stark gesundheitlich angeschlagen ist (grüner Star und chronische Entzündung im Bein) und nur eine Übergangslösung war. Welche Lösung gibt es nun ohne das unsere Existenz bedroht wird? Die Aussagen des Landkreises sind völlig unakzeptabel.

  86. 2.

    Corona ist seit 2003 bekannt.Warum wird erst jetzt nach einem Impfstoff geforscht? 17 Jahre hat man so verstreichen lassen,ohne etwas zu tun. Warum????

  87. 1.

    Meine Frau und ich arbeiten beide in der Gastronomie die ja bald wieder öffnen darf, blos wo hin mit dem Kind ein besuch der Kita wird uns bis in den Sommer hinein nicht möglich sein.Kurzarbeitergeld reicht vorne und hinten nicht. Und beide müssen wieder arbeiten wie soll das denn bitte gehen wo bleibt da die Unterstützung.