Zurück Weiter
  • Symbolbild Fake News; Quelle: Colourbox
    Colourbox

    Was ist Fake und was ist Fakt?

    Fake und Fakten spielen in der politischen, aber auch wissenschaftlichen Diskussion seit geraumer Zeit eine große Rolle. Wissenschaft ist eine wesentliche Grundlage für Entscheidungsprozesse. Aber sie ist vielen Anfeindungen ausgesetzt - zum Beispiel in der Klimaforschung. Das Buch "Vom Umgang mit Fakten" nimmt sich dem Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft an. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler stellt es vor.

  • Sonne (Quelle: Colourbox)
    Colourbox

    Wissenschaft - Extremklimasimulator terraXcube

    In brütender Sommerhitze durch die Wüste stacksen, in luftigen Höhen den Mount Everst erklimmen oder im Schneesturm durch die Alpen wandern – all das lässt sich in der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen in zwei sogenannten Cubes ganz leicht nachfühlen. Denn dort hat der weltweit einzigartige Extremklimasimulator terraXCube seine Pforten geöffnet.

Die Sendung

Sven Oswald im Gespräch mit Jürgen Schunk vor dem Umspannwerk in Malchow; Quelle: rbb
rbb

Die Wahrheit über Stromausfall - Plötzlich dunkel

Irgendwann wird er kommen: der Blackout. Der Strom fällt aus – für eine Minute, eine Stunde, einen Tag, eine Woche. Mit dramatischen Folgen, denn kaum jemand ist darauf vorbereitet.

Unser Dossier zum Thema

UN-Klimagipfel in Polen

Klimagipfel in Kattowitz (Bild: dpa)
dpa

Weltklimakonferenz in Kattowitz - Klimadiplomatie zwischen Frust und Hoffnung

Es muss etwas geschehen - und zwar schnell. Darin sind sich Klimaforscher weltweit einig. Denn die Folgen des Klimawandels sind schon heute beinahe täglich zu beobachten. Gleichzeitig weichen die USA unter Donald Trump und inzwischen auch Brasilien von längst vereinbarten Klimazielen ab. Mit Bangen und Hoffen blicken daher viele auf die UN-Klimakonferenz (COP) in der polnischen Stadt Kattowitz. Hier finden Sie Interviews, Beiträge und Hintergrund-Infos.

Vorschau

Protestplakate an einem Haus in der Berliner Karl-Marx-Allee (Quelle: rbb)
rbb

Sozialistische Prachtstraße und Spekulationsobjekt - Karl-Marx-Allee

Die Karl-Marx-Allee gehört zu den wichtigsten Magistralen im Herzen Berlins. Sie verbindet die Stadtteile Mitte und Friedrichshain. Anhand der letzten Tage der Bar Babette, einer Kultur- und Kneipeninstitution der Straße, beschreibt die Reportage den Trend, dass einstmals öffentlicher Raum der Gesellschaft durch Privatisierung entzogen wird.

Aktuelle Sendung

Fontane digital

Veranstaltungstipps

Wissenschaft auf Inforadio

Illustration einer Raumstation (Bild: imago/CHROMORANGE)
imago/CHROMORANGE

Wem gehört der Weltraum?

Zehn Jahre nach dem Start von Sputnik I, 1967, regelten die Vereinten Nationen im Weltraumvertrag die friedliche Nutzung des Alls und gestatteten somit die zivile Raumfahrt und Forschung. Seitdem sind die großen staatlichen Raumfahrtagenturen NASA (USA), ESA (Europa), oder die CNSA (China) in den Weiten des Alls unterwegs – teils konkurrierend, teils in Kooperation. Doch nun erobern private Initiativen den Weltraum.

Wissenschaft: Kulturradio

kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
dpa/Bildagentur-online

Stimmt die Stimme?

Frauen sprechen oft zu hoch

Von Franziska Walser

Sendungen

RSS-Feed

wissen.ard.de

NDR Presse und Information

Entdecken & Verstehen

Alles was Sie WISSEN müssen, aus den Bereichen Mensch & Alltag, Natur & Kosmos, Technik & Forschung, Abenteuer & Reisen.

Noch mehr Wissenschaft im rbb

  • "WissensWerte" auf Inforadio

  • "Stimmt's?" auf radioeins

  • "Die Profis" auf radioeins

  • "rbb Praxis" im rbb Fernsehen

  • Wissen auf kulturradio