Protestplakate an einem Haus in der Berliner Karl-Marx-Allee (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Sozialistische Prachtstraße und Spekulationsobjekt - Karl-Marx-Allee

Die Karl-Marx-Allee gehört zu den wichtigsten Magistralen im Herzen Berlins. Sie verbindet die Stadtteile Mitte und Friedrichshain. Anhand der letzten Tage der Bar Babette, einer Kultur- und Kneipeninstitution der Straße, beschreibt die Reportage den Trend, dass einstmals öffentlicher Raum der Gesellschaft durch Privatisierung entzogen wird.

Von der DDR auf den Trümmern des kriegszerstörten Berlins errichtet, sollte der architektonisch anspruchsvolle Prachtboulevard die Stärke und Ingenieurskunst des Sozialismus sichtbar machen. Heute haben sich die teils denkmalgeschützten Immobilien zu einem begehrten Spekulationsobjekt entwickelt.

Fächer: Sozialkunde
Klassenstufe: ab Klasse 10
15 Minuten

Herkunft: RBB