Prof. Dr. Hans-Joachim Schellnhuber
Bild: imago/Jürgen Heinrich

Inforadio / Do 07.09.2017 - Generationenmanifest

40 prominente Erstunterzeichner und ein Expertengremium haben sich zusammengetan und ein Generationenmanifest entworfen. Sie fordern nichts geringeres als einen Kurswechsel von der Politik - und zwar einen grundsätzlichen, um "die Erde wieder lebenswert zu machen", wie es darin wörtlich heißt.

Einer der Unterzeichner, Joachim Schellnhuber vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, richtete deutliche Worte an die Politik: "Die heutigen Erwachsenen betreiben einen doppelten Betrug an ihren Nachkommen. Wir plündern die Schätze der Vergangenheit und destabilisieren das Klima - und gleichzeitig laden wir unseren Müll auf künftige Generationen ab."